Verkehr

Wir bitten auf Grund folgender Tiefbaumaßnahmen um erhöhte Vorsicht während der Fahrt:
(Stand: 14.07.2017)

Bergstraße

Am 14.Juli wird die Bergstraße baulich fertiggestellt und für den Verkehr freigegeben.
Die feierliche Verkehrsfreigabe erfolgt am 21.Juli um 12.00 Uhr.
Im Herbst 2017 werden dann noch die Baumpflanzungen durchgeführt.

Dahme-Radwegbrücke Niederlehme-Wildau

Im Ergebnis einer gemeinsamen Beratung zur defekten Radwegbrücke am 18.Mai 2017 unter Teilnahme der Bürgermeister und Kämmerer von Wildau und Königs Wusterhausen, dem Fachverband Qualitätsgemeinschaft Holz-Brückenbau e.V., dem Brückenplanungsbüro und des Gutachters, der ein umfangreiches Gutachten  zu dem Schadensbild der Brücke erstellt hat, wird den politischen Gremien beider Städte die Sanierung / Reparatur der Brücke vorgeschlagen. Ein kompletter  Neubau z. B. aus Stahl wäre sowohl teurer und würde als ganz entscheidendes Abwägungskriterium, bedeutend länger dauern. Diese alternative Ausführung wurde aber in die Abwägung der bestehenden Möglichkeiten wegen deren länger prognostizierten Lebensdauer mitbetrachtet.

Der Schaden der Brücke ist im Wesentlichen Feuchtigkeitseinlagerungen in unzugänglichen Konstruktionspunkten mit anschließender Pilzausbildung zuzuschreiben. Nach Vorgabe des vorliegenden Gutachtens muss bei einer Sanierung die gesamte Untergurtebene der Holzbrücke erneuert werden, um zukünftige Probleme auszuschließen. Dabei sind neue konstruktive Lösungen wie auch ein verbesserter konstruktiver Holzschutz umzusetzen.

Ziel ist es, die umfangreiche Brückenreparatur möglichst noch in diesem Jahr abzuschließen.

22.05.2017
Wachholz
für die Stadt Königs Wusterhausen

23.05.2017
Mischnick
für die Stadt Wildau

Kreisstraße K6160 (Chausseestraße)

Der Landkreis wird von Mitte Juli 2017 bis voraussichtlich Mitte Oktober 2017 die Kreisstraße K6160 (Chausseestraße) ausbauen.
Der ca. 350m lange Streckenabschnitt befindet sich auf der Chausseestraße, beginnend von der Einmündung „Am Kleingewerbegebiet“ bis zur Kreuzung „Chausseestraße / Dorfaue / Goethebahn“.
Auf Grund von bauvorbereitenden Maßnahmen kommt es ab dem 20.Juli 2017 auf dem o.g. Streckenabschnitt zu Verkehrseinschränkungen.
Für die Durchführung der eigentlichen Straßenbaumaßnahmen muss der Streckenabschnitt abschnittsweise, ab 24.Juli 2017 für insgesamt ca. 10 Wochen, voll gesperrt werden. Um die Erreichbarkeit der Anliegergrundstücke sowie der direkt anliegenden Gewerbebetriebe zu gewährleisten, wird die Realisierung in drei Teilabschnitten erfolgen.
Wegen den abschließenden Arbeiten, ist voraussichtlich bis zum 13.Oktober 2017 mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.
Anliegend der Umleitungsplan zur Information.

Änderung der Parksituation in der Jahnstraße

In der Jahnstraße zwischen Geschwister-Scholl-Straße und Freiheitstraße wurde
der Halteverbotsbereich, vorläufig bis 31.12.2017, erweitert.
Beim Vorbeifahren an den parkenden Fahrzeugen kommt es immer wieder zu
Problemen durch entgegenkommende Fahrzeuge.
Durch das erhöhte Verkehrsaufkommen ist die Erweiterung notwendig
geworden.
Die eine vorhandene Ausweichstelle ist nicht ausreichend um den Verkehr
fließend vorbeifahren zu lassen. Diese Maßnahme ist mit dem zuständigen
Straßenverkehrsamt des Landkreises Dahme Spreewald abgestimmt und von
dort angeordnet worden.
Ab Jahnstraße 54 bis zur Freiheitstraße ist nach Anbringen der Beschilderung
Halteverbot. Wir bitten um Beachtung!

S-Bahn

Wildau hat Anschluss an die S-Bahnlinie S 46. Die aktuellen Fahrplanänderungen der S-Bahn können Sie auf der  folgenden Seite entnehmen.

Buslinien

Die aktuellen Fahrplanänderungen auf Grund von Baustellen können Sie auf der folgenden Seite entnehmen.
Kontakt

Bernd Quicker

Raum
106
Telefon
+49 (03375) 505411
E-Mail
[E-Mail anzeigen]
Querverweis

Bus und Bahn

Links und Informationen zum Öffentlichen Personennahverkehr in, um, von und nach Wildau.