wildau.de »Startseite »Aktuelles »Meldungsübersicht
Meldungen aktuell
06.05.2021

Informationen zum Eichenprozessionsspinner

EPS `pralles Gespinst´.jpg
Achtung: Jegliche Arten von Raupen und Gespinsten sollten nicht berührt werden!
Wir weisen die Bürgerinnen und Bürger auf die Gefahren und Vorsichtsmaßnahmen hin, die bei Befall bzw. Kontakt mit den Raupen des Eichenprozessionsspinners und ihren Brennhaaren auftreten können. Sie reizen die Haut mechanisch und chemisch mit unangenehmen Folgen wie Juckreiz, Hautentzündung, Reizungen der Augen oder Atemwege, Fieber, Schwindel. Auch Haustiere können betroffen sein. Weitere Informationen : EPS-Artikel 05-2021.pdf
Bitte melden Sie Nester und entsprechende Prozessionen an Herrn Starke unter Tel.: 03375-505458 oder Frau Joksch unter Tel. 03375-505417 sowie per E-Mail: [E-Mail anzeigen] und [E-Mail anzeigen].
05.05.2021

Digitale Sprechstunde der Bürgermeisterin ab dem 11.05.2021 immer dienstags von 16.00-18.00 Uhr

digitale Bürgersprechstunde.png
Liebe Bürgerinnen und Bürger,

es ist vorgesehen, immer dienstags von 16.00-18.00 Uhr eine digitale Sprechstunde der Bürgermeisterin einzurichten. Das ist zeitlich ein sehr anspruchsvolles Vorhaben und wir bitten bereits jetzt um Entschuldigung, sollte es Anlaufschwierigkeiten geben.
05.05.2021

Fördermittelbescheid über 1,54 Mio. € für die neue Kita am Hasenwäldchen

Im März erst die Grundsteinlegung, im April das Richtfest und am 29.04.2021 erhielt die Stadt Wildau als Bauherrin der neuen Kita am Hasenwäldchen einen Fördermittelbescheid über 1,54 Mio. €. Mit diesem Betrag fördert das Land Brandenburg den Bau der Kita in Wildau. Es entstehen auf 2 Etagen 14 Gruppenräume und weitere Funktionsräume.
04.05.2021

Baumpflanzungen bitte nur auf Eigentum oder in Abstimmung mit dem Eigentümer!

DSC01890.JPG
Über jeden neu gepflanzten Baum sollte man sich eigentlich freuen können …. eigentlich ….
wird er doch zum Sauerstoffproduzent, Schattenspender, Stadtbildverschönerer etc.
Nun ist es mit dem alleinigen Pflanzen allerdings nicht getan. Denn ein Baum muss „erzogen“, gepflegt und gewässert werden, damit er sich gut entwickelt und seinen gewünschten Beitrag auch leisten kann!
30.04.2021

Ergänzung zu gestriger Nachricht der Suchschachtungen des sanierten Abschnitts der L401 - Richard-Sorge-Straße -

Arbeiten im Seitenbereich des sanierten Abschnitts der L 401 – Richard-Sorge-Straße
Die gestrigen Suchschachtungen brachten die Erkenntnis, dass gleich an Ort und Stelle Reparaturen durchzuführen sind. Diese werden bis zum 04. Mai abgeschlossen. Eine Sperrung der Straße ist nicht erforderlich, da die Arbeiten im Bereich der unbefestigten Nebenanlagen erfolgen.
Stadt Wildau Bauverwaltung
29.04.2021

Havarie Steuerkabel Wasserwerk Eichwalde Wildau Richard-Sorge-Straße 30-32

Suchschachtungen Seitenbereich sanierter Abschnitt L 401 – Richard-Sorge-Straße – am 29./30.04.
Auslöser der Grabungsarbeiten ist der DNWAB. Ein Elektro-Steuerkabel zum Wasserwerk Eichwalde ist beschädigt, wodurch ein Ausfall der Wasserversorgung befürchtet wird. Um den Schaden schnellstmöglich zu beheben, müssen im unbefestigten Seitenbereich (Grünbankett) an der L 401 – hier gegenüber Tankstelle/Autohaus - Suchschachtungen durchgeführt werden, um den genauen Schadensort einzugrenzen.
Stadt Wildau Bauverwaltung
28.04.2021

6. Änderungsverordnung vom 23.04.2021 zur 7. Corona-Eindämmungsverordnung

BGBl. 2021,T.I Nr.18 - u.a. Änd.d.Infektionsschutzges.v.22.04.2021.pdf
Aus der Pressemitteilung 2021/0078 des Landkreises Dahme-Spreewald vom 26.04.2021

6. VO zur Änd. d. 7. Corona-Eindämmungs-VO vom 23.04.2021.pdf
Die Lesefassung der kompletten geänderten Verordnung ist u.a. zu finden unter „bravors brandenburg 7. Eindämmungsverordnung“.
22.04.2021

Durchführung der jährlichen Standfestigkeitsprüfung von Grabmalen auf dem Waldfriedhof Wildau

Die Stadt Wildau gibt bekannt, dass ab dem 17. Mai 2021die jährliche Durchführung der Standfestigkeitsprüfung von Grabmalen auf dem Waldfriedhof Wildau vorgenommen wird.

Standfestigkeitsprüfung 2021.pdf
22.04.2021

Richtfest für die Kita am Hasenwäldchen

20210422_112545.jpg
Nachdem am 14.03.2021 der Grundstein gelegt wurde, konnte heute bereits nach knapp 3 Monaten Bauzeit schon Richtfest gefeiert werden. Die Bauarbeiten im Innenbereich können nun ohne Probleme ausgeführt werden. Auf über 3.000 m² Fläche befinden sich auf 2 Etagen 14 Gruppenräume für bis zu 250 Kinder sowie 3 zusätzliche Bewegungsräume und 2 Speisebereiche.
18.04.2021

5. Änderungsverordnung vom 18.04.2021 zur 7. Corona-Eindämmungsverordnung

Zusätzliche Information:
  • die Lesefassung der kompletten geänderten Verordnung ist zu finden unter „bravors brandenburg 7. Eindämmungsverordnung“
15.04.2021

4. Änderungsverordnung vom 15.04.2021 zur 7. Corona-Eindämmungsverordnung

Zusätzliche Information:

  • die Lesefassung der kompletten geänderten Verordnung ist zu finden unter „bravors brandenburg 7. Eindämmungsverordnung“
15.04.2021

Gedenken der Verstorbenen in der Corona-Pandemie am 18.04.2021

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier richtet am 18. April 2021 um 13.00 Uhr im Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt die zentrale Gedenkfeier für die in der Corona-Pandemie Verstorbenen aus.
13.04.2021

Information des Gesundheitszentrums Wildau

Impftermine für Covid Impfungen im Gesundheitszentrum Wildau

Impfungen sind für folgende Patienten derzeit im Gesundheitszentrum Wildau möglich:

1. Alle Patienten älter als 70 Jahre, in Ausnahmefällen auch Patienten älter als 60 Jahre
2. Patienten mit Impfbescheinigungen bei entsprechenden Krankheitsbildern
3. Patienten mit Arbeitgeberbescheinigungen lt. Priorisierungsgruppe
08.04.2021

3. Änderungsverordnung vom 08.04.2021 zur 7. Corona-Eindämmungsverordnung

Zusätzliche Information:

  • die Lesefassung der kompletten geänderten Verordnung ist zu finden unter „bravors brandenburg 7. Eindämmungsverordnung“
01.04.2021

2. Änderungsverordnung vom 30.03.2021 zur 7. Corona-Eindämmungsverordnung vom 06.03.2021

2. VO zur Änd. der 7. EindämmungsVO vom 30.03.2021.pdf

Zusätzliche Information:

  • die Lesefassung der kompletten geänderten Verordnung ist zu finden unter „bravors brandenburg 7. Eindämmungsverordnung“
  • Hinweise zu den Regelungen über die Osterfeiertage sind nachzulesen unter „Koordinierungszentrum Bandenburg – Pressemitteilungen MSGIV – 31.03.2021 – Ostern, Fragen und Antworten“
01.04.2021

Gesonderte Öffnungszeiten der Coronateststelle an der TH Wildau

Die Öffnungszeiten der Coronateststelle an der TH Wildau sind auch über Ostern für Sie geöffnet.

Samstag, den 03.04.2021 von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Montag, den 05.04.2021 von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
31.03.2021

Einreichung der Erklärung zum Betreuungsverzicht bis zum 15.04.2021

Liebe Eltern,
auch im Monat April können Sie Erklärungen zum Betreuungsverzicht oder zum teilweisen Verzicht bis zum 15.04.2021 in der Kitaverwaltung einreichen.

Erklärung zum Verzicht auf Betreuung.pdf
26.03.2021

Früjahrsspülung 2021

Die Dahme-Nuthe Wasser-, Abwasserbetriebsgesellschaft mbH hat Ihre Termine für die bevorstehende Frühjahrsspülung veröffentlicht.

Für die Stadt Wildau ist folgender Zeitraum festgelegt worden:

03.05.2021 bis 08.05.2021

Da es ein detaillierter Spülplan ist, informieren Sie sich bitte über den straßenbezogenen Spülplan auf der Internetseite des Märkischen Abwasser- und Wasserzweckverbandes (http://www.mawv.de) oder der DNWAB (http://www.dnwab.de)
25.03.2021

Drei Anlaufstellen für Corona-Antigen-Schnelltests

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ab der kommenden Woche gibt es in Wildau 3 Anlaufstellen für Corona-Antigen-Schnelltests:
25.03.2021

Zwei neue Teststellen in Wildau

AWO Schnelltests.PNG
Wie der AWO-Regionalverband Brandenburg Süd mitteilte, wurden für Wildau und Umgebung zwei Testzentren geschaffen. Dafür stellte die Stadt zwei städtische Einrichtungen zur Verfügung. Im AWO Seniorenclub in der Karl-Marx-Straße 123 und im Familientreff Kleeblatt in der Fichtestraße 105 steht jedem einmal wöchentlich ein Test kostenfrei zur Verfügung. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich ab sofort unter der Rufnummer 01520 939 83 70 (werktäglich in der Zeit von 8-16 Uhr) anmelden.
18.03.2021

Stellungnahme zu Presseartikeln vom 17.03.2021

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Artikel in der Märkischen Allgemeinen Zeitung und auch im KAWE-Kurier vom 17.03.2021 veranlassen mich, einiges klarzustellen:
Jahrzehntelang wurde die Politik in Wildau vom sogenannten „Wildauer Weg“ geprägt, das heißt, es wurde parteiübergreifend ohne Rücksicht auf parteipolitische Interessen das Ziel verfolgt, gemeinsam für die Stadt Wildau das Beste zu erreichen. Seit der Kommunalwahl 2019 und der Niederlage des Bürgermeisterkandidaten der Linken ist das in Wildau leider nicht mehr der Fall. Seitdem versteht sich DIE LINKE als Opposition zum Rest der Stadtverordnetenversammlung, wie der Fraktionsvorsitzende Herr Hillebrand erst jüngst äußerte. Dabei verkennt die Fraktion, dass es sich nicht um die großen Landes- oder das Bundesparlament handelt, sondern um ein Kommunalparlament. Das Mandat eines Stadtverordneten wird scheinbar mit der Sprecherfunktion der „Sozialistischen Linken“ vermengt. Der beschriebene „Wildauer Weg“ ist so nicht realisierbar. Vielmehr wird regelmäßig versucht, Zwietracht in die Stadt zu bringen und anderen zu schaden. Das ist sehr bedauerlich.
17.03.2021

Grundsteinlegung für unsere neue Kita Am Hasenwäldchen

Grundsteinlegung_Bild 1_17.03.2021
Es geht zügig voran und heute war die Grundsteinlegung. Die Arbeiten sind im Zeitplan und wie man sehen kann, steht bald auch schon das nächste Ereignis an: Richtfest
16.03.2021

Weitere Teilschließung der Kita Am Markt ab dem 16.03.2021

Liebe Eltern,

leider hat sich ein weiterer positiver Corona-Fall in der Kita Am Markt bestätigt. Das Gesundheitsamt des Landkreises Dahme-Spreewald hat ab dem 16.03.2021 die Gruppen 8 und 9 der Kita am Markt unter Quarantäne gestellt. Die genaue Quarantänezeit ist uns noch nicht bekannt. Es sind 40 Kinder und 5 ErzieherInnen betroffen.
11.03.2021

Erinnerung zur Einreichung der Erklärungen zum Betreuungsverzicht

Liebe Eltern,
bitte denken Sie bis zum 15.03.2021 an die notwendigen Verzichtserklärungen, ob Sie freiwillig im Monat März vollständig bzw. 50% auf Ihren Betreuungsanspruch in unseren Kitas verzichten.

Erklärung zum Verzicht auf Betreuung.pdf

Wenn Sie nur 50% der Betreuungsleistung in Anspruch nehmen wollen, dann müssen Sie zwingend mit der Kitaleitung Einvernehmen über die Verteilung der Betreuungsleistung herstellen.

Ohne Vorlage der Verzichtserklärungen und tatsächlicher Einhaltung dieser muss leider der volle Monatsbeitrag bzw. der hälftige Monatsbeitrag erhoben werden.

Wir danken für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!
11.03.2021

Teilschließung der Kita Am Markt seit dem 10.03.2021

Liebe Eltern,
leider hat das Gesundheitsamt des Landkreises Dahme-Spreewald ab dem 10.03.2021 aufgrund eines positiven Corona-Befundes die Gruppen 1, 2 und 4 der Kita am Markt zum Teil bis zum 18.03.2021 unter Quarantäne gestellt. Es sind 62 Kinder und 6 ErzieherInnen betroffen.
11.03.2021

Antigen Schnelltest gemäß Testverordnung vom 08.03.2021

Nach der Testverordnung vom 08.03.2021 besteht für jede(n) Bürger*in die Möglichkeit, sich mittels Antigen-Schnelltest einmal pro Woche auf das Coronavirus Sars CoV-2 testen zu lassen.

Die Teststelle der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg für den Landkreis Dahme-Spreewald an der TH Wildau bietet solche Schnelltests ab 15.03.2021 immer Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr an.

Bitte vereinbaren Sie hierfür einen Termin über das Online-Buchungsportal http://www.eterminservice.de oder die App 116 117. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Testanzahl begrenzt ist.
09.03.2021

Dahme-Seenland präsentiert sich digital auf der ITB now

Durch die aktuelle Situation werden große Messen derzeit nur digital und in kleinerem Rahmen durchgeführt. Der Tourismusverband Dahme-Seenland e.V. beteiligt sich bei den beiden großen Tourismusmessen

Pressemitteilung Beteiligung BTF und ITB 2021.pdf
09.03.2021

Öffnung der Bibliothek der Stadt Wildau

Ab 10.03.2021, 10.00 Uhr wird die Stadtbibliothek Wildau entsprechend § 23 der Siebten Verordnung über befristete Eindämmungsmaßnahmen aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg ihre Türen wieder öffnen.

Die schon bekannten Hygiene- und Abstandsregeln gelten weiterhin.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich für den Bibliotheksbesuch anmelden müssen!
Tel. 03375/500420
08.03.2021

Verschiebung Termin Grundsteinlegung

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die ursprünglich für den 10.03.2021 geplante Grundsteinlegung der Kita am Hasenwäldchen muss leider witterungsbedingt auf den 17.03.2021, 11.00 Uhr verschoben werden.
04.03.2021

Seitens der Presse wurden der Stadt Wildau folgende Fragen zu einem offenen Brief von Frau Stüber-Errath gestellt

Nehmen Sie die Stimmung in der Bevölkerung ebenfalls als angespannt war?
Was sagen Sie zu den Bestechungsvorwürfen?
Wieso wurde dem Familienprojekt „Seifenblase“ die Unterstützung der Stadt versagt?
Inwiefern passt dieser Beschluss zum Leitbild der SPD?
Im offenen Brief wird Ihnen Herzlosigkeit und soziale Kälte vorgeworfen: Was sagen Sie dazu?

Um die Fragen der Presse zu verstehen, ist hier der offene Brief:
offener Brief Frau Stüber-Errath.pdf

und hier sind die Antworten auf die Fragen der Presse:
Antwort der Bürgermeisterin auf die Fragen der Presse.pdf
03.03.2021

Ausbau der offenen und digitalen Infrastruktur in Wildau

Nach dem erfolgreichen Ausbau der Glasfaser-Infrastruktur u.a. in Zeuthen hat das Unternehmen Open Infra GmbH nun auch Wildau erreicht und ist schon sehr aktiv. Einige Anwohner, insbesondere im Bereich der Waldsiedlung, haben dies schon bemerkt.
25.02.2021

Aufruf zur Mitarbeit im Familienbeirat

Mit Beschluss S 11/215/20 der Stadtverordnetenversammlung erfolgte die 6. Änderung der Hauptsatzung. Mit dieser Änderung wurde im § 3 u.a. die Bildung eines Familienbeirates aufgenommen.
25.02.2021

Verkauf eines stadteigenen Baugrundstückes

Die Stadt Wildau verkauft im Bieterverfahren das Grundstück Pirschgang 32. Nähere Informationen zum Grundstück und zum Verfahren finden Sie
hier: Objektbeschreibung Pirschgang 32.pdf
18.02.2021

Vermarktungsaktivitäten der Firma openinfra GmbH

Uns erreichen derzeit zahlreiche Beschwerden über teils ungebührliches Auftreten bei der Vorvermarktung von Glasfaseranschlüssen durch die Firma openinfra GmbH, weshalb wir an dieser Stelle klarstellen: Dieses Unternehmen arbeitet nicht im Auftrag der Stadt Wildau. Die entsprechenden Beschwerden werden unsererseits an die Geschäftsführung weitergeleitet.

Stadt Wildau
18.02.2021

Information zur Beitragserhebung für Personensorgeberechtigte

Liebe Eltern,

auf der Grundlage der neuen aktuellen Eindämmungsverordnung (gültig vom 15.02.21 bis 7.03.2021) beginnt in Brandenburg ab dem 22.02.2021 an den Grundschulen der Wechselunterricht.
18.02.2021

Information zur Ergänzung der Liste der kritischen Infrastrukturbereiche

Liebe Eltern,

mit der neuen Eindämmungsverordnung, die für die Kitas und Schulen ab dem 15.02.2021 gilt, wurde die Liste der kritischen Infrastrukturbereiche unter § 18 Absatz 5 Satz 2 Nr. 8 der Eindämmungsverordnung um die Leistungsverwaltung der Träger der Leistungen nach dem SGB V- Gesetzliche Krankenversicherung ergänzt.

Antragsformular Stadt Wildau 18_2_2021.pdf
17.02.2021

Unser Spielplatz „Am Marktplatz“ hat ein neues Gewand bekommen!

Spielplatz Markt S-Bahnwippen 2021_02_14.jpg
Er war nicht mehr so richtig schön anzusehen und wenig attraktiv für unsere Jüngsten. Der sehr zentral gelegene Spielplatz sollte bunter und fröhlicher werden.
12.02.2021

Pressemitteilung Seifenblase

Pressemitteilung Stadt fördert auch weiterhin ehrenamtliches Engagement der Wildauer Bürgerinnen und Bürger

Zum Projekt Seifenblase

Das Projekt Seifenblase erhält vom Trägerverein KJV Zuwendungen für die Finanzierung der Räume, des Personals (Ehrenamtskoordinatorin) und der Sachmittel für seine ehrenamtlichen Angebote.
05.02.2021

Klarstellung für Personensorgeberechtigte von Hortkindern

Liebe Eltern,

aufgrund von Nachfragen folgende weitere Klarstellungen:

1. Haben Ihre Kinder keinen Anspruch auf Notbetreuung müssen Sie keine verbindliche Erklärung abgeben.

Sollte im Monat Februar durch die neu zu erwartende Eindämmungsverordnung die Präsenzpflicht in der Grundschule ermöglicht und Wechselunterricht an der Grundschule durchgeführt werden, kann ihr Kind an den Tagen, an denen es Unterricht hat, regulär entsprechend der vereinbarten Betreuungsstunden den Hort besuchen.
04.02.2021

Erläuterungen zur verbindlichen Erklärung

Liebe Eltern,

die verbindliche Erklärung Ihrerseits ist durch uns als Träger zwingend einzufordern, da wir nur auf dieser Grundlage einen Anspruch auf die Erstattung von Pauschalen nach der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zum Ausgleich von entgangenen Elternbeiträgen in der Kindertagesbetreuung gegenüber dem Land Brandenburg haben und auch nur auf dieser Grundlage den Erlass oder die Minderung des Beitrages berücksichtigen können.
02.02.2021

Informationen zur Beitragsbefreiung von den Elternbeiträgen in den Kindertagesstätten und Tagespflegestellen

Liebe Eltern,

das Land Brandenburg hat am 28.01.2021 die Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zum Ausgleich von entgangenen Elternbeiträgen in der Kindertagesbetreuung rückwirkend zum 1.01.2021 in Kraft gesetzt.

Erklärung zum Verzicht auf Betreuung.pdf
29.01.2021

Teilschließung aufgrund positiver Corona-Fälle in der Kita Am Markt

Liebe Eltern,

leider hat das Gesundheitsamt des Landkreises Dahme-Spreewald ab dem 28.01.2021 die Gruppen 3, 5, 10 und 11 der Kita am Markt für 14 Tage unter Quarantäne gestellt.
29.01.2021

Notbetreuung in Schulen und Hort ab 25.01.2021

Liebe Eltern,

nach der aktuellen Eindämmungsverordnung vom 22.01.2021 bleiben die Schulen und der Hort der Kita Wirbelwind bis zum 14.02.2021 geschlossen.
21.01.2021

Neue Informationen zu den Elternbeiträgen und den monatlichen Zuschüssen zur Mittagsversorgung

Liebe Eltern,

das Land Brandenburg arbeitet aktuell an einer Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zum Ausgleich von entgangenen Elternbeiträgen in der Kindertagesbetreuung, die kurzfristig rückwirkend ab Januar 2021 in Kraft treten soll.
18.12.2020

Wichtige Informationen zum Kitabetrieb Stand 18.12.2020

Liebe Eltern,
auch im Landkreis Dahme-Spreewald steigen die Inzidenzwerte täglich weiter an. (Stand heute: 227,76) Der Landrat steht vor weitergehenden Entscheidungen, die dann durch eine Allgemeinverfügung bekannt gemacht werden.
Unsere Bürgermeisterin Fr. Homuth wurde heute über den Landkreis davon in Kenntnis gesetzt, dass es noch vor Weihnachten aufgrund der dramatischen Lage im Landkreis zu Einschränkungen im Kita- und Hortbetrieb kommen kann. D.h., es ist damit zu rechnen, dass Anfang nächster Woche die Kitas geschlossen werden und nur noch eine Notbetreuung angeboten werden darf.
Der genaue Zeitpunkt für diese Maßnahme ist uns nicht bekannt.
Wir wissen, dass die im Moment nicht abschließend geklärte Betreuungssituation für Ihre Kinder, für Sie schwer nachvollziehbar und unbefriedigend ist. Leider sind wir als kommunale Verwaltung auf die uns zur Verfügung gestellten Informationen und Dokumente angewiesen.
Wir haben uns dennoch dazu entschieden, Ihnen bereits heute das hier eingefügte, von uns erarbeitete, Antragsformular für die Beantragung einer Notbetreuung zur Verfügung zu stellen. 
(Antragsformular Stadt Wildau 18_12_2020.docx)
Weder die Inhalte, noch das Antragsformular sind mit dem Landkreis abgestimmte Dokumente. Hier können sich ggf. noch Änderungen in der folgenden Woche ergeben.
 Bitte lesen Sie die Anträge gründlich. Grundvoraussetzung für eine Notbetreuung ist, dass beide Personensorgeberechtigten in einem der genannten kritischen Infrastrukturbereiche arbeiten müssen.
Davon abweichend, wird voraussichtlich die Notbetreuung auch möglich sein, wenn zumindest ein Personensorgeberechtigter im stationären und ambulanten medizinischen oder pflegerischen Bereich tätig ist. 
 
Bitte füllen Sie die Anträge aus, unterschreiben diese und lassen Sie sich von den Arbeitgebern (von beiden Personensorgeberechtigten) den Antrag bestätigen bzw. reichen Sie eine gesonderte Bestätigung von den Arbeitgebern mit dem Antragsformular ein.
Bitte schicken Sie die Anträge möglichst  per  Mail unter folgender Adresse: [E-Mail anzeigen]. 
Über weitere Entwicklungen und Änderungen halten wir Sie auf dem Laufenden.
11.12.2020

Staus ohne Ende und Verkehrskollaps in Wildau?

Gleich vorneweg – ab 18. Dezember wird die Richard-Sorge-Straße (Teil der Landesstraße L401 im Stadtgebiet) wieder freigegeben und voll befahrbar sein. Daher sind wir überzeugt, dass der Verkehr im Stadtgebiet von Wildau so schnell nicht zusammenbrechen wird!
11.12.2020

Stadt gründet AG Radverkehr – Mitstreiter gesucht!

IMG_8037.jpeg
Um die Nutzung des Fahrrades im Alltags- und Freizeitverkehr zu erhöhen sowie sicherer zu machen und um den Radverkehr in der Stadt Wildau systematisch und nachhaltig zu fördern, hat die Stadtverordnetenversammlung in ihrer Sitzung am 29.09.2020 die Gründung einer Arbeitsgruppe Radverkehr beschlossen.
4-mal jährlich soll die AG mit Verwaltungsmitarbeitern, Vertretern der Kommunalpolitik, dem Straßenverkehrsamt des Landkreises Dahme-Spreewald, dem ADFC, der TH sowie radbegeisterten Bürgern zusammenkommen.
Jetzt suchen wir noch Sie!
Sie fahren gerne Rad, haben Ideen und das Interesse, sich aktiv in den fachlichen und operativen Austausch konkreter Radverkehrsplanungen sowie für die Verbesserung der Attraktivität Wildaus für Radfahrer einzubringen? Prima!
Dann melden Sie sich einfach bei uns! Für Auskünfte steht Ihnen Frau Jordan unter Telefon 03375/ 5054-52 und per E-Mail unter [E-Mail anzeigen] zur Verfügung.

Thomas Handrick
Liegenschaftsverwaltung
24.11.2020

Aufhebung des Beschlusses S 02/54/19 der Stadtverordnetenversammlung Wildau vom 01.10.2019

Aufhebung des Beschlusses S 02/54/19 der Stadtverordnetenversammlung Wildau vom 01.10.2019 zur ordnungsbehördlichen Verordnung der Stadt Wildau über das Offenhalten von Verkaufsstellen aus Anlass besonderer Ereignisse an Sonntagen im Jahre 2020
24.11.2020

Presseinformation der Wildauer Wohnungsbaugesellschaft mbH

WiWO_Weihnachtsbriefkasten_20191128_02.jpg
Der Weihnachtswunschbriefkasten in der "Neuen Mitte"
wartet auf Weihnachtswunschpost

Auch in diesem Jahr können die kleinen Wildauer ihre Weihnachtsbriefe, Wunschzettel und Bilder wieder an den Weihnachtsmann senden. ...
12.11.2020

Glasfaser bis ins Haus kostenfrei für Unternehmer im Gewerbepark Wildau und im Kleingewerbegebiet

Die Telekom Deutschland GmbH bietet den Unternehmen in diesen Gewerbegebieten die Möglichkeit, sich kostenlos an das Gigabit-Hochgeschwindigkeitsnetz der Telekom anschließen zu lassen. Voraussetzung ist allerdings, dass sich von den dort ansässigen Unternehmen 30 % bis zum 31.01.2021 für einen Glasfaseranschluss entscheiden, erst dann werden die Gewerbegebiete ausgebaut. Für die Firmen soll der Einbau des Gigabit-Anschlusses dann ohne zusätzliche Kosten sein.
Die Telekom würde dann über 2.700 Meter Glasfaser verlegen und die Unternehmensstandorte direkt an das Glasfaser-Netz anbinden.

Weitere Informationen gibt es unter: http://www.telekom.de/vollglas-bestellen

Interessenten können sich direkt an die Aktionshotline 0800 33 01362 der Telekom Deutschland GmbH zur Beratung wenden.
12.11.2020

Straße des Friedens Nrn. 12 bis 13 - Baubeginn des MAWV

Nachdem in der Straße des Friedens 12 bis 13 die Arbeiten der Stadt Wildau am Regenwasserkanal abgeschlossen sind, erfolgt ab dem 16.November 2020 der Baubeginn am Schmutzwasserkanal im Bereich der Hausnummern 13a bis 13i durch den MAWV.

Anwohnerinfo_Baustart_MAWV.pdf
05.11.2020

Wichtige Information – Änderung der Öffnungszeiten in den drei Kindertagesstätten der Stadt Wildau und dem Hort

Liebe Eltern,

unsere oberste Priorität ist es, den Betrieb unserer Kitas aufrecht zu erhalten.
Dennoch müssen wir aufgrund der derzeit aktuellen SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg vom 30.10.2020, der damit verbundenen strengen Einhaltung und Umsetzung der Hygienepläne zum Schutz  Ihrer Kinder und unserer Beschäftigten vor einer möglichen Infektion mit dem Corona- Virus und der durch Krankheit angespannten Personalsituation, als eine organisatorische Maßnahme, die Verkürzung der Öffnungszeiten in unseren Kindertagesstätten festlegen:

Ab Montag, dem 09.11.2020 sind unsere drei Kitas und der Hort bis auf Widerruf von 7.00 – 17.00 Uhr  geöffnet.
03.11.2020

Weitere Corona-Informationen für die Kita-Zwergenland (Stand 03.11.2020)

Sehr geehrte Eltern der Kita Zwergenland,

leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Kita Zwergenland ab morgen, dem 04.11.2020, nur für die Gruppen in den beiden Althäusern wieder für alle Kinder öffnen kann.

Da die Betreuung im Bungalow nicht für alle Kinder abgesichert werden kann, wird dort mit einer Notbetreuung für die Kinder begonnen, deren Eltern in systemrelevanten Berufen tätig sind.

Alle Eltern der Kinder im Bungalow werden bereits durch die Mitarbeiterinnen der Kitaverwaltung informiert.
29.10.2020

An alle Wildauer Eltern, deren Kinder 2021 schulpflichtig werden

Die Informationsveranstaltungen „Zum Übergang von der KITA in die Schule“, die für den 11.11. und 12.11.2020 in der Grundschule Wildau geplant waren, fallen ersatzlos aus.
Alle Informationen werden schriftlich über die KITA oder den Postweg zugesandt.
29.10.2020

Informationen der Bürgermeisterin

Liebe Wildauerinnen und Wildauer,

seit Dienstag, dem 27.10.2020, hat der Inzidenzwert des Landkreises die 50 weit überschritten, mit dem heutigen Tag liegt er bei 61,5. Der Landkreis hat daher eine neue Allgemeinverfügung erlassen, um eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Parallel dazu hat die Bundesregierung verfügt, dass wir alle ab dem 02.11.2020 unser gesellschaftliches Leben wieder verstärkt einschränken müssen. Das hat auch für Wildau Konsequenzen. So darf wieder kein Freizeitsport stattfinden, das Wildorado wird geschlossen, alle Restaurants, Bars, das Kino, Kosmetikstudios müssen ebenfalls geschlossen werden.
Das ist vor allem für die Gewerbetreibenden, aber auch für die Stadt, als Gesellschafterin des Wildorados, ein weiterer, harter Schritt und bringt einige unter uns an ihre berufliche Existenz.
Ich kann und möchte Sie alle bitten und auffordern, sich an die Vorgaben des Landkreises zu halten.

Tragen Sie zu Ihrem eigenen Schutz und dem Ihrer Mitmenschen einen Mund-Nasen-Schutz, halten Sie Abstand und verzichten Sie auf größere private Feiern!

Bleiben Sie alle gesund.

Ihre Bürgermeisterin
Angela Homuth
27.10.2020

Auszug aus der Pressemitteilung des Landkreises Dahme-Spreewald vom 26.10.2020

In der Wildauer Kita „Zwergenland“ wurden bisher ein Kind und 14 Erzieherinnen aus verschiedenem Bereichen positiv auf das Corona-Virus getestet und häuslich abgesondert. Das Gesundheitsamt hat am heutigen Montag in Rücksprache mit der Stadtverwaltung entschieden, die Einrichtung aus Infektionsschutzgründen weiterhin bis zum 3. November geschlossen zu halten.
In der Wildauer Kita „Wirbelwind“ sind nach der bestätigten Infektion von zwei Beschäftigten 23 Kinder vorsorglich in Quarantäne geschickt worden. Die Einrichtung kann mit den nicht betroffenen Bereichen partiell geöffnet bleiben.
26.10.2020

Information zum aktuellen Corona-Geschehen (26.10.2020, 15:15 Uhr)

Als zuständige Behörde nach dem Infektionsschutzgesetz hat das Gesundheitsamt des Landkreises Dahme-Spreewald nunmehr auch schriftlich die Schließung der Kita „Zwergenland“ bis einschließlich 03.11.2020 angeordnet.
23.10.2020

Schließung der Kita Zwergenland bis voraussichtlich 04.11.2020 (Stand 23.10.2020)

Sehr geehrte Eltern der Kita Zwergenland,

das Gesundheitsamt hat uns telefonisch informiert, dass die Kita Zwergenland voraussichtlich bis zum 04.11.2020 geschlossen bleibt.

Wir möchten uns bei allen Eltern bedanken, die gestern das Angebot der Testung von Ihren Kindern in Anspruch genommen haben. Nach Rückmeldung des Gesundheitsamtes wurde  eine Vielzahl von Kindern getestet. Die Testergebnisse sollen dem Gesundheitsamt am Montag, dem 26.10.2020 vorliegen. Gegebenenfalls notwendige Quarantänemaßnahmen aufgrund der Testergebnisse für Ihre Kinder werden vom Gesundheitsamt angeordnet. Sie werden direkt von den dortigen Mitarbeitern informiert.

Für Auskünfte stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen der Kitaverwaltung zur Verfügung:
Fr. Hein 03375/5054-40 und Fr. Lüth 03375/5054-57

Wir werden Sie über die weiteren Schritte informieren. Bitte verfolgen Sie auch die Veröffentlichungen auf unserer Homepage.
23.10.2020

Weitere Corona-Informationen für die Kita Zwergenland (Stand 23.10.2020)

Liebe Eltern der Kita Zwergenland,

aufgrund von Hinweisen des Gesundheitsamtes möchten wir Sie dringend bitten, auch wenn Sie noch kein Ergebnis vom Gesundheitsamt für die Testung Ihres Kindes haben, Ihre sozialen Kontakte auf das notwendigste Maß zu reduzieren. Besuchen Sie insbesondere keine Personen aus anderen Haushalten bzw. treffen Sie sich nicht mit solchen Personen. In der Kita Zwergenland sind einige Erzieherinnen positiv getestet worden und die Verbreitung des Virus lässt sich z.Z. noch nicht auf bestimmte Betreuungsgruppen eingrenzen. Ggf. notwendige Quarantänemaßnahmen aufgrund der Testergebnisse für Ihre Kinder werden vom Gesundheitsamt angeordnet. Sie werden direkt von den dortigen Mitarbeitern informiert.
Bitte helfen Sie alle mit, die weitere Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und Infektionsketten zu unterbrechen.
23.10.2020

Sonntagsöffnung 2021

In der Stadt Wildau ist am 07.03.2021 beabsichtigt, aus Anlass der traditionellen Hochzeitsmesse die Verkaufsstellen an einem Sonntag zu öffnen. Dieser Sonntag und die Öffnungszeiten werden mittels ordnungsbehördlicher Verordnung durch die örtliche Ordnungsbehörde festgesetzt. ...
22.10.2020

Erste Corona-Fälle in der Kita Wirbelwind (Stand 22.10.2020)

Sehr geehrte Eltern der Kita Wirbelwind,

leider müssen wir auch Ihnen mitteilen, dass zwei Erzieherinnen aus der Kita Wirbelwind positiv auf den Corona-Virus getestet wurden. Beide Erzieherinnen waren in den letzten Tagen nicht in der Einrichtung. Es gibt noch keine Anweisungen durch das Gesundheitsamt des Landkreises Dahme-Spreewald, so dass  hier noch kein dringender Handlungsbedarf besteht, Teilbereiche oder die ganze Kita zu schließen.
Die Kita Wirbelwind bleibt daher nach jetzigem Stand geöffnet.
Wir werden Sie weiter informieren. Bitte verfolgen Sie auch die Veröffentlichungen auf unserer Homepage.
22.10.2020

Noch weitere Corona-Fälle in der Kita Zwergenland (Stand 22.10.2020)

Sehr geehrte Eltern der Kita Zwergenland,

auch heute wieder sind wir von Corona-Erkrankungen weiterer Beschäftigter in der Kita Zwergenland informiert worden. Bisher wurde ein Kind Corona positiv getestet.
Die Kita Zwergenland bleibt nach jetzigem Stand bis einschließlich Montag, dem 26.10.2020 geschlossen.
Für Auskünfte stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen der Kitaverwaltung zur Verfügung:
Fr. Hein 03375/5054-40 und Fr. Lüth 03375/5054-57
Wir werden Sie über die weiteren Schritte informieren. Bitte verfolgen Sie auch die Veröffentlichungen auf unserer Homepage.
22.10.2020

Aktuelles zum Kurpark

aktuelles zum Kurpark.jpg
Lang ist’s her - zuletzt hatten wir im Frühjahr 2019 über das Geschehen im Kurpark berichtet! Nun ist es Zeit, wieder etwas hören zu lassen, denn in Kürze gehen dort wieder Pflegearbeiten am Baumbestand los! Das dient sowohl den vorhandenen Bäumen aber auch insbesondere der vorsorglichen Gefahrenabwehr.
Die bisherigen Arbeiten wurden von der Forstbehörde ausdrücklich positiv und erfolgreich eingeschätzt und gelobt. Trotzdem haben die letzten trockenen, heißen Sommer leider auch im Kurpark ihre Spuren hinterlassen. Die Folgen davon bekommen wir nun so richtig zu spüren, auch wenn dieses Jahr nicht ganz so heiß und trocken verlaufen ist. Es reichte für viele Bäume nicht zur Erholung, so dass sie nun durch Krankheit geschwächt oder sogar abgängig sind. ...
22.10.2020

Bäume für Wildau

Bäume für Wildau.jpg
Liebe Wildauer Baumfreunde und –Freundinnen –
endlich Platz zum Bäumepflanzen?!


Bäume bereichern die Stadt in vielerlei Hinsicht: sie verschönern die Umwelt, spenden Schatten und helfen, das Kleinklima zu verbessern. Auch deshalb hat sich Wildau eine Baumschutz-satzung gegeben. Sie verlangt z.B., dass für Baumfällungen eine Genehmigung beantragt und dann Ersatz gepflanzt werden muss. Auch kann durch Bäume Ausgleich geschaffen werden, wenn Flächen versiegelt werden.
Oft ist es schwierig, den geforderten Ersatz auf dem eigenen Grundstück unterzubringen.
22.10.2020

Fahrradklimatest des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club)

Noch bis Ende November findet wieder der zweijährlich stattfindende ADFC Fahrradklimatest https://fahrradklima-test.adfc.de  statt. ...
21.10.2020

Weitere Corona-Fälle in der Kita Zwergenland (Stand 21.10.2020)

Sehr geehrte Eltern der Kita Zwergenland,

aufgrund  weiterer Corona-Erkrankungen unserer Beschäftigten in der Kita Zwergenland, bietet das Gesundheitsamt an, dass alle Kinder der Kita Zwergenland, die noch nicht getestet wurden, am Donnerstag, 22.10.2020 von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr im Gesundheitszentrum in Königs Wusterhausen, Schulweg 1b, kostenlos getestet werden können.  Um lange Warteschlangen und die weitere Verbreitung des Virus zu vermeiden, halten Sie bitte folgende Reihenfolge ein:

1. 9 Uhr Gruppe Mooswichtel
2. 10.00 Uhr Gruppe Baumgeister
3. 11.00 Uhr Gruppe Kobolde 3 und 4
4. 11.30 Uhr Gruppe Kräuterlinge
5. 12.00 Uhr Wasserwichtel
6. 12.30 Uhr Waldwichtel 1
7. 13.00 Uhr Waldwichtel 2

Nach der Testung erhalten Sie alle weiteren Informationen direkt vom Gesundheitsamt. (Wie lange Sie mit den Kindern zuhause bleiben müssen, etc.) Wann wir die Kita Zwergenland wieder vollständig öffnen können, ist derzeit noch nicht absehbar. Bitte richten Sie sich darauf ein, dass wir auch in der kommenden Woche eventuell keine  Öffnung realisieren können, da wir immer noch nicht wissen, wie viele Mitarbeiterinnen überhaupt noch für eine Betreuung zur Verfügung stehen. Wir werden Sie über unsere weiteren Schritte informieren.
20.10.2020

Weitere Corona-Fälle in der Kita Zwergenland (Stand 20.10.2020)

Sehr geehrte Eltern der Kita Zwergenland,
aufgrund weiterer Corona-Erkrankungen unserer Beschäftigen in der Kita Zwergenland, sehen wir uns vorsorglich leider gezwungen, die Einrichtung ab Mittwoch, 21.10.2020 bis einschließlich Freitag, 23.10.2020 zu schließen. Zum Schutz der Kinder, der Elterun und Beschäftigen haben wir alle notwendigen Schritte in die Wege geleitet und hoffen, dass wir die Einrichtung ab Montag, 26.10.2020 zumindest für einen Notbetrieb wieder öffnen können. Wir werden Sie über die weiteren Schritte zeitnah informieren. Bitte haben Sie Verständnis und bleiben Sie gesund.
05.10.2020

Waldsiedlung Wegesanierung 2. Bauabschnitt (BA) - Ausbau Stichwege

Das Vorhaben umfasst den Ausbau der Verbindungswege - die sogenannten 2-Meter-Wege - auf insgesamt 350 Metern
05.10.2020

Waldsiedlung Wegesanierung 2. Bauabschnitt (BA) - Reparatur Gehwege Birkenallee

Diese Maßnahme umfasst die beidseitige Reparatur der Gehwege in der Birkenallee zwischen der Nordpromenade und der Ortsgrenze Zeuthen.
09.09.2020

Bundesweiter Warntag am 10.09.2020

Morgen am 10.09.2020 ist bundesweiter Warntag. Um 11.00 Uhr findet eine Probewarnung statt, Entwarnung soll es um 11.20 Uhr geben. Weitere Informationen ...
25.08.2020

Trainings- und Spielbetrieb bei SG Phönix Wildau vorerst ausgesetzt

Unter Bezugnahme auf die Berichterstattung der MAZ vom 22.08.2020 über Coronafälle beim Verein SG Phönix Wildau 95 e.V., teilt die Stadt Wildau mit, dass ...
11.08.2020

Unterbrechung Trinkwasserversorgung am 13.08.2020

Die Unterbrechung aufgrund der Einbindung einer neuen Trinkwasserleitung erfolgt am
Donnerstag, den 13. August 2020 von 08:00 Uhr bis voraussichtlich 15:00 Uhr.
Die betreffenden Haushalte in der Straße Wildbahn (im beigefügten Netzplan farbig umrandet) werden heute per Postwurfsendung von uns informiert.

TW-Unterbrechung_Wildau_Wildbahn_13_08_2020.pdf
06.08.2020

Testpflicht für Einreisende aus Risikogebieten

Wichtige Info: unser Gesundheitsminister Herr Spahn ordnet eine Testpflicht für Einreisende aus Risikogebieten an.
Mehr dazu finden Sie unter:https://de-de.facebook.com/Stadt.Wildau/
31.07.2020

Fahrplanwechsel der RVS zum 9. August 2020

Im Vorfeld der Eröffnung des Flughafens Berlin-Brandenburg im Oktober 2020 stellt die Regionale Verkehrsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH bereits ab dem 9. August 2020 die Fahrpläne um und erweitert ihr Linienangebot. Novum im Landkreis wird die Nachtbuslinie N36: „Wir wollen vorab prüfen ob alles funktioniert und unsere Fahrgäste auf die neuen Gegebenheiten vorbereiten“, so RVS-Marketingleiter Lutz Strohschein.
23.07.2020

Sicherheit im Wald – Betreten und Nutzen des Waldes auf eigene Gefahr

Betreten und Nutzen des Waldes sind durch das Bundes- und Landeswaldgesetz geregelt. Die Gesetze gestatten grundsätzlich das Betreten des Waldes, aber auf eigene Gefahr. 
23.07.2020

Bitte zugreifen

In Wildau gibt es eine Reihe von Obstwiesen und auch einige einzeln stehende Obstbäume,  die der Stadt Wildau gehören und die auch dieses Jahr zumindest teilweise wieder sehr reichlich tragen.
22.07.2020

Hinweise zur Straßenreinigung und Laubentsorgung

Linden Volkshaus.jpg
Die Liegenschaftsverwaltung der Stadt Wildau möchte  die Anlieger der Straßen in denen eine Straßenreinigung  im Auftrag der Stadt durchführt wird daran erinnern, dass keine Ablagerung ...
14.07.2020

Unterbrechung Trinkwasserversorgung div. Straßen am Donnerstag den 16.07.20

Aufgrund der Außerbetriebnahme der Trinkwasserleitung im Hirschsprung am 16.07.2020 kommt es neben den Straßen Hirschsprung und Wildbahn auch in folgende Straßen von 8 und 16 Uhr zu Versorgungsunterbrechungen:
•         Dohlenstieg
•         Falkenfang
•         Hochsitz
•         Pirschgang
14.07.2020

AWO Seniorentreff „Fichte 105“ - Wiederaufnahme der Mittagsversorgung Wildau

Dank des engagierten Einsatzes und der sehr guten Zusammenarbeit konnte innerhalb eines Tages die Wiederaufnahme der Mittagsversorgung im Wildauer AWO Seniorentreff „Fichte 105“ organisiert werden.
06.07.2020

"Machen statt Motzen" Jugendfonds Dahme-Spreewald

Zur Stärkung der Beteiligung von jungen Menschen an der „Partnerschaft für Demokratie“ wird ein Jugendforum eingerichtet. Dafür können vorhandene Strukturen, wie z.B. Jugendparlamente, Jugendbeiräte und/oder Jugendringe genutzt bzw. konzeptionell weiterentwickelt werden. Das Jugendforum wird von Jugendlichen selbst organisiert und geleitet....

Nähere Informationen unter: http://www.kfv-lds.de/cms/projekte/jugendfond-partnerschaft-fuer-demokratie/
02.07.2020

Baumaßnahmen A10 ab 06.07.2020

Ab 06.07.2020 werden die Erneuerungs- und Erhaltungsmaßnahmen an der A 10 im Bereich der AS Königs Wusterhausen und dem Schönefelder Kreuz fortgesetzt ...
30.06.2020

Bekanntmachung - Beratungsinitiative

An alle Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer

Die Auswirkungen des Klimawandels gehen nicht spurlos an Brandenburgs Wäldern vorbei. Trockenheit, Waldbrände und Schadinsekten bereiten ihm zunehmend Stress. Der Forstminister Axel Vogel wendet sich in einem Brief an alle Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer....
26.06.2020

Suche nach einem Beinamen für die Stadt Wildau

Die Stadt Wildau soll demnächst, so geplant von den Stadtverordneten, einen Beinamen erhalten.
25.06.2020

Gestaltung von Wildau-Kalendern

Liebe Wildauerinnen und Wildauer,
gemeinsam mit Ihnen wollen wir den neuen Wildauer Monatskalender für 2021...
24.06.2020

Antwort auf die Petition einer Wildauer Bürgerin

Da diese Petition sowohl im Internet als auch mittels Unterschriftenlisten verbreitet wurde, veröffentlichen wir an dieser Stelle die Antwort darauf:
Sehr geehrte Frau Reckmann,
ich habe mich in Wildau zur Wahl als Bürgermeisterin gestellt, um meine Heimatstadt, in der ich seit meiner Geburt lebe, zukunftsfähig und modern mitzugestalten. Ich antworte Ihnen gerne sehr klar und persönlich.
24.06.2020

Mitteilung zu einem Gerichtsverfahren

Das ehemalige Aufsichtsratsmitglied der Wildauer Wohnungsbaugesellschaft mbH, Herr Heinz Hillebrand, hat seinen Widerspruch gegen die von der Wohnungsbaugesellschaft veranlasste Untersagungsverfügung des Landgerichts Cottbus, Kammer für Handelssachen, auf Anraten des Gerichtes zurückgenommen.
18.06.2020

Wichtiger Hinweis für den Regionalausschuss Wildau

Die geplante Sitzung der Regionalausschüsse Zeuthen, Eichwalde,  Wildau und Schulzendorf am Donnerstag, den 25.06.2020, 18.30 Uhr entfällt.
Der nächste Regionalausschuss findet am 27.08.2020 in Wildau statt.
18.06.2020

Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn des Nichtraucherwettbewerbs "Be Smart - Don’t Start"

Gutscheinübergabe 2.JPG
Am 17. Juni 2020 übergab Bürgermeisterin Angela Homuth 200 Euro an die Schulleiterin der Ludwig Witthöft Oberschule Frau Schütz.
Zwei Schulklassen, die Klasse 8.1 und die Klasse 9.1, haben in diesem Schuljahr erfolgreich am Nichtraucherwettbewerb „Be Smart – Don’t Start“ teilgenommen.
Der bundesweite Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen fand im vergangenen Schuljahr 2019/2020 zum 23. Mal statt. Die Schüler kontrollieren sich selbstständig und informieren die Organisatoren monatlich über den aktuellen Stand.
Im Landkreis Dahme-Spreewald nahmen insgesamt 43 Klassen erfolgreich am Wettbewerb teil, bundesweit waren es 7.248 Klassen.
15.06.2020

Mehr Platz für Zuschauer bei der Stadtverordnetenversammlung am 16.06.2020

Zur morgigen Stadtverordnetenversammlung wird es deutlich mehr Plätze für die Zuschauer geben. Allerdings sind weiterhin die Abstandsregelungen zu beachten und Namenslisten zu führen.
05.06.2020

Engagement-Wettbewerb "MACHEN!2020"

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

bürgerschaftliches Engagement ist in seinem Umfang und seiner Vielfältigkeit wichtige Voraussetzung für das Funktionieren unserer demokratischen Gesellschaft. Unser Gemeinwesen lebt davon, dass Menschen freiwillig anpacken, wo es ihnen notwendig erscheint und gemeinsam mit anderen Ideen für ein besseres Zusammenleben entwickeln.

Informationen über den Wettbewerb und die Teilnahmevoraussetzungen finden Sie unter:
http://www.machen2020.de/

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
04.06.2020

Hinweise zu Wildschweinen im Stadtgebiet

  • nicht füttern
  • Müll sichern
  • Zaun verstärken
  • Jagdmaßnahmen
04.06.2020

Pressemitteilung (geändert am 5.6.2020 13.45 Uhr)

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Wildau hat auf Anraten des Aufsichtsrates ein Aufsichtsratsmitglied der Wildauer Wohnungsbaugesellschaft mbH am 14.05.2020 abberufen. Hintergrund der Abberufung waren Äußerungen des  Aufsichtsratsmitgliedes in verschiedenen Interviews  über Interna des Aufsichtsrates. Die Stellungnahmen und Äußerungen des Aufsichtsratsmitgliedes in der Presse und vor allem auch in den sozialen Medien standen der Funktionsfähigkeit des Aufsichtsrates entgegen.  Nach vorliegenden Informationen hat das Aufsichtsratsmitglied Informationen über interne Ermittlungen sowie Anzeigen von WEG-Eigentümern an den Aufsichtsrat über dienstliches und privates Fehlverhalten direkt an Dritte weitergegeben. Sodann wurde versucht (zur Klarstellung: nicht durch das Aufsichtsratsmitglied), durch anwaltliche Unterlassungsaufforderungen die Zeugen von ihren Aussagen abzuhalten. Es stellte sich heraus, dass die Anwaltskosten für diese - teilweise privaten - Unterlassungsaufforderungen der Wildauer Wohnungsbaugesellschaft mbH in Rechnung gestellt worden waren.
27.05.2020

Wichtige Informationen zum Eichenprozessionsspinner 2020

Eichenprozessionsspinner_WP.jpg
Wir weisen die Bürgerinnen und Bürger auf die Gefahren und Vorsichtsmaßnahmen hin, die bei Befall bzw. Kontakt mit den Raupen des Eichenprozessionsspinners und ihren Brennhaaren auftreten können. Am auffälligsten bei einem Befall ist der Kahlfraß, der vor allem Eichen trifft. Problematisch sind die möglichen gesundheitlichen Gefahren für Mensch und Tier, die bei Kontakt mit den Brennhaaren auftreten können. Sie reizen die Haut mechanisch und chemisch mit unangenehmen Folgen wie Juckreiz, Hautentzündung, Reizungen der Augen oder Atemwege, Fieber, Schwindel. Auch Haustiere können betroffen sein.                    
Achtung: Jegliche Arten von Raupen und Gespinsten sollten nicht berührt werden.
26.05.2020

Die Wasserbüffel sind wieder da

Wasserbüffel 4.JPG
Die Stadt freut sich, dass die Wasserbüffel nun schon zum vierten Mal aus ihrem Winterquartier nach Wildau zurückgekehrt sind, um ihre Tätigkeit als Landschaftspfleger während der Sommermonate fortzusetzen.
20.05.2020

Aufnahme des Sportbetriebes/ Nutzung der Sportanlagen der Stadt Wildau unter freiem Himmel

Phönix KR 008.JPG
Mit dem 15.05.2020 hat die Stadt Wildau folgende Sportanlagen  für den kontaktfreien Sport- und Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport unter freiem Himmel freigegeben:

• Otto-Franke-Stadion
• Kunstrasenplatz
• Haupttrainingsplatz
• Beachvolleyballplatz hinter dem Wildorado
• Sportplatz auf dem Gelände der Grundschule
14.05.2020

Wie geht´s weiter am Hasenwäldchen - neues Info-Banner am Bauzaun

Banner Hasenwäldchen.JPG
Am Bauzaun rund um den sanierten Teil des Hasenwäldchens und um die Kitabaustelle ist an zwei Stellen das neue Info-Banner befestigt, das über die Neubepflanzung informiert: vorne an der Freiheitstraße und auch am Fliederweg.
11.05.2020

Biber- und Baumschutz

Biber3.JPG
Der Biber war in Deutschland schon einmal nahezu ausgerottet und genießt daher heute hier einen sehr strengen Schutzstatus. Das zeigt Erfolg und auch in Wildau sind wieder mehrere Biberfamilien ansässig geworden. Was aber wiederum zur Folge hat, dass diese Nagetiere hier auch auf Nahrungssuche gehen – die Auswirkungen sind v.a. am Ufer der Dahme und inzwischen auch am Stichkanal deutlich zu sehen.
08.05.2020

Überraschungskorb für Wildauer Sechstklässler zum Schulstart an den Grundschulen

Maskenübergabe.jpg
Seit Wochenbeginn gehen die Sechstklässler wieder in die Grundschulen und haben die nicht immer einfache Zeit des „home-schooling“ hinter sich gelassen. An der Wildauer Grundschule informierten sich am Dienstagmorgen Bürgermeisterin Angela Homuth und die Landtagsabgeordnete Tina Fischer bei der Schulleiterin, wie der Schulstart nach der Corona-Pause gelaufen ist.
05.05.2020

Gemeinsamer Vor-Ort-Termin in den Dahme-Wiesen

Vor-Ort-Termin in den Dahme-Wiesen 3.JPG
Am 5. Mai 2020 fand ein gemeinsamer Vor-Ort-Termin der Bürgermeisterin Angela Homuth mit Vertretern der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Dahme-Spreewald, des Naturschutzbundes Deutschland (NABU), der Storkower Wasserbüffel GbR und der BADC (Berlin-Brandenburg Area Development Company GmbH) in den Dahme-Wiesen statt.
05.05.2020

Bürgermeisterin Angela Homuth im Gespräch mit örtlichen Gewerbetreibenden

Gespräch mit Friseurin.JPG
Am 5. Mai 2020 war Bürgermeisterin Angela Homuth in Wildau unterwegs, um persönlich mit einigen örtlichen Gewerbetreibenden über ihre Sorgen und Nöte in der Corona-Krise zu sprechen. Unter anderem besuchte sie den Friseursalon Figaro in der Käthe-Kollwitz-Straße.
28.04.2020

CORONA Pandemie - Melderechtliche Angelegenheiten

Ab sofort können Bürger bei melderechtlichen Angelegenheiten, einen Termin im Einwohnermeldeamt der Stadt Wildau telefonisch unter (03375) 50 54 59 oder per Mail [E-Mail anzeigen] vereinbaren.
14.04.2020

Stadt Wildau streicht Veranstaltungen bis Ende Juni 2020

Aufgrund der Corona-Pandemie finden in Wildau bis auf weiteres keine städtisch organisierten Veranstaltungen und Veranstaltungen in städtischen Einrichtungen und auf städtischen Flächen statt. Einige Veranstaltungen werden ersatzlos gestrichen, für einzelne sind Ersatztermine vorgesehen.
07.04.2020

Hinweis auf Rohrnetzspülungen des DNWAB 2020 in Wildau

Der DNWAB hat uns heute informiert, dass er von jetzt bis ca. Mitte Mai im Wildauer Trinkwasserleitungsnetz Sonderspülungen durchführen wird.
Den angefügten Informationen können Sie den Termin für Ihre Straße und für Rückfragen die Kontaktdaten des DNWAB entnehmen.

SonderSpülStadtWildauAnschr.pdf

Sonderspülung_Wildau_2020_2_web.pdf
07.04.2020

Dringende Bitte um Mithilfe

Wald.jpg
für Ordnung, Sauberkeit und Sicherheit in Wildaus Waldflächen
31.03.2020

CORONA Pandemie - Melderechtliche Angelegenheiten

Bitte beachten Sie die BMI-Information, die im Format „Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ)“  im BMI-Informationsangebot in Kürze unter dem

Link:
https://www.personalausweisportal.de/DE/Service/FAQ/Corona/corona_node.html
27.03.2020

Hinweise zu den Waldbrandgefahrenstufen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
Brandenburg verfügt über eine Waldfläche von rund 1,1 Millionen Hektar (37 Prozent der Landesfläche). In Anbetracht der extrem hohen Brandgefahr sollte alles unterlassen werden, was zu einem Brand im Wald und in der Feldflur führen könnte.
25.03.2020

Information zu Elternbeiträgen und Zuschüsse zur Mittagsversorgung während der Untersagung des Kita-Betriebes

Aufgrund der momentanen Schließung der Kindertagesstätten vom 18.03.2020 bis 19.04.2020 wird die Stadt Wildau für den Monat April 2020 keine Elternbeiträge und keine Zuschüsse zur Mittagsversorgung von den Eltern, die keine Notbetreuung in Anspruch nehmen, im Lastschriftverfahren von den entsprechenden Konten einziehen.....
23.03.2020

Ansprechpartner für Fragen zum Coronavirus

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner,

ab dem 24.03.2020 wird es in der Stadtverwaltung Wildau einen zusätzlichen Ansprechtpartner bezüglich des Coronavirus geben. Dort können Sie sich rund um das Thema Coronavirus informieren lassen. 
Erreichbarkeit:

Frau Görs : 03375 - 5054 49 (vorrangig)
Sekretariat : 03375 - 5054 33

vorrangig zu folgenden Zeiten:

Montag          09 - 12 Uhr
Dienstag        09 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Donnerstag   09 - 12 Uhr und 14 - 17 Uhr
19.03.2020

Bestätigter Corona-Fall an der TH Wildau

An der TH Wildau ist ein Mitglied der Hochschule positiv auf CoVid 19 getestet worden. Die TH Wildau hat alle erforderlichen Schritte ergriffen. Das Gesundheitsamt Königs Wusterhausen ist informiert. Alle Angehörigen der TH Wildau wurden über den Fall informiert. Alle Angehörigen der TH Wildau, die direkten Kontakt mit der Person hatten, sind identifiziert und informiert worden. Das Gesundheitsamt wird sich bei allen genannten (identifizierten) Personen melden und die erforderlichen Maßnahmen kommunizieren.
19.03.2020

Einwohnerinformation Stand 19.03.2020, 12.00 Uhr

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner,
ich möchte mich heute als Bürgermeisterin an Sie wenden.
Das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 erfordert Maßnahmen zur Eindämmung. Hier sind Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit dringendst erforderlich,
auch wenn wir bis zum aktuell jetzigen Zeitpunkt in unserer Stadt offiziell noch keinen Erkrankten zu verzeichnen haben.
Wir werden Sie aktuell informieren.
19.03.2020

Wichtige Mitteilung an alle Gewerbetreibenden

Da die Ausbreitung des Coronavirus auch die regionale Wirtschaft, u.a. auch in der Stadt Wildau, vor nie dagewesene Herausforderungen stellt,
hat die Wirtschaftsfördergesellschaft Dahme-Spreewald (WFG) relevante Informationen zu Unterstützungsangeboten für Betriebe im Landkreis
auf ihrer Homepage www.wfg-lds.de zusammengestellt.
18.03.2020

Aufforderung zur Abgabe der Arbeitgeberbescheinigung für die Notbetreuung

Alle Eltern, deren Kinder einen Notbetreuungsplatz in unseren Kindertagesstätten erhalten haben, müssen bis Freitag, dem 20.03.2020, 9.00 Uhr die von Ihren jeweiligen Arbeitgebern ausgefüllten beiliegenden Bescheinigungen in den Kitas oder in der Stadt Wildau abgeben. 
17.03.2020

Information zur Notbetreuung

Sehr geehrte Eltern,
wir prüfen derzeit noch alle vorliegenden Anträge auf Notbetreuung.
Die Personensorgeberechtigten, die, trotz Antrag, keinen Anspruch auf einen Notbetreuungsplatz ab dem 18.03.2020 haben, werden durch die Mitarbeiterinnen der Hauptverwaltung heute entsprechend telefonisch informiert.
16.03.2020

Dienstleistungsangebot der Verwaltung

In der Stadtverwaltung wird es ab Dienstag, den 17.03.2020, keinen Publikumsverkehr mehr geben können. In dringenden Einzelfällen bitten wir um telefonische Voranmeldung im jeweiligen Fachbereich. Wir werden dann unkompliziert eine Lösung finden.
12.03.2020

Unsere Wälder

In Wildaus Stadtgebiet gibt es eine Reihe von kleinen Waldgebieten in städtischem Besitz. Diese Wälder sind zumeist leider durch Überalterung, mangelnde Pflege und die letzten heißen, trockenen Sommer nicht in besonders gutem Zustand.
Dennoch und gerade deshalb gilt es sie dringend zu erhalten. Wälder sind eine „grüne Lunge“ und spenden uns Sauerstoff, schlucken Staub, bieten vielen Tierarten Lebens- und Nahrungsraum und laden zum Erholen ein.
11.03.2020

Neuer Taschenstadtplan jetzt kostenlos erhältlich

Titelseite Stadtplan 2020.png
Der Taschenstadtplan für die Stadt Wildau, der in Zusammenarbeit mit dem Städte-Verlag erstellt wurde, ist kürzlich in der ersten Auflage erschienen.
13.02.2020

Schredderarbeiten im Hasenwäldchen

Im Zuge der Abschlussarbeiten der Sanierung im Hasenwäldchen sind nunmehr Schredderarbeiten notwendig.
Geschreddert werden Baumstämme, Stubben, Wurzeln und Buschwerk.
Die Schredderarbeiten werden voraussichtlich ab dem 14. Februar 2020 bis zum 28. Februar 2020 in der Zeit von 7.00 bis 17.00 Uhr von Montag bis Freitag durchgeführt, Samstag sind keine Schredderabeiten vorgesehen.
24.01.2020

Bunter Abend zum Frauentag 2020

Frauentag 2016 Foto Dieter Okroy.jpg
Erleben Sie einen abwechslungsreichen Abend mit vielen Überraschungen.

Wir nehmen Sie mit auf eine Reise durch die Jahrhunderte-Musik und Mode im Wandel der Zeit.
22.01.2020

EWE Kochpokal: Nachwuchsköche aus Wildau jubeln

Kochpokal_Sieger_Wildau_vlnr_Daniel_Celina_Niklas_Marie_Wildau.jpg
Im Finale des EWE Kochpokals ging es am 27. Januar 2020 in der Profiküche des Hotels Esplanade Resort & Spa Bad Saarow heiß her. Unter dem Motto „Vegan und lecker“ nahmen die Schülerköche von der Ehm Welk Oberschule Angermünde und der Ludwig Witthöft Oberschule Wildau hoch konzentriert Töpfe und Pfannen in Beschlag.
22.01.2020

Unterstützung der TH Wildau bei der Wahl zur Hochschulperle 2019

Hochschulperle 2019.png
Wer wird Hochschulperle 2019?

Für 24 Stunden ist die gesamte Hochschulszene und alle anderen Interessierten aufgerufen, die Hochschulperle des Jahres 2019 zu wählen, eine Auszeichnung des Stifterverbandes für ein besonders innovatives Hochschulprojekt.

Jeder ist stimmberechtigt und kann per SMS für sein Projekt abstimmen.
21.01.2020

Baumaßnahmen an der L 401 (Richard-Sorge-Straße) in Wildau

MAWV erneuert Leitungen in der Stadt Wildau im Vorfeld des Straßenbaus
Vorausschauend für die nächsten Jahrzehnte und im Vorfeld eines sich anschließenden Straßenbaus erneuert der MAWV in der Stadt Wildau seinen unterirdischen Leitungsbestand in der L401, zwischen dem Kreisverkehr an der Shell Tankstelle bis zum Anfang der Schwartzkopff-Siedlung.