wildau.de »Wissenschaft

Wildau bewegt dich!

Wildau hat sich aufgrund seiner industriellen Traditionen und der unmittelbaren Nachbarschaft zur Hauptstadt Berlin zu einem attraktiven Standort für Wissenschaft und Bildung profiliert.
Kennzeichnend dafür ist die Ansiedlung zahlreicher Forschungs- und Lehreinrichtungen, von denen einige inzwischen nationale und internationale Ausstrahlung erlangt haben.

Mit der 1991 gegründeten Technischen Hochschule erhielt die akademische Lehre und die wissenschaftliche Forschung und Entwicklung in Wildau einen festen Platz und einen herausragenden Stellenwert. Die regionale Wirtschaft und Verwaltung profitiert unmittelbar davon – durch enge Kooperationsbeziehungen, zielgerichtete Gewinnung von jungen Fach- und Führungskräften aus den Reihen der Absolventinnen und Absolventen sowie speziell auf die Bedürfnisse der Unternehmen und Einrichtungen zugeschnittene Weiterbildungsprogramme.

Die Fraunhofer-Einrichtung für Polymermaterialien und Composite PYCO ist auf die Entwicklung von Hochleistungs-Polymermaterialien für den Leichtbau spezialisiert. Solche innovativen Werkstoffe kommen insbesondere im Flugzeug- und Fahrzeugbau zum Einsatz.

Neben der Hochschule bieten zudem die Unternehmen Dekra, TÜV Rheinland, Technische Akademie Wuppertal, ZAK und GMW Group sowie die Lufthansa-Tochter Trainico über ihre in Wildau ansässigen Niederlassungen ein breites Spektrum an Weiterbildungsprogrammen für Fach- und Führungskräfte an. 
Forschung

Forschung & Entwicklung

Wildau ist ein spannender und international bekannter Standort für Forschung und Entwicklung - vor allem durch die Technische Hochschule Wildau.
Hochschule

Technische Hochschule

Für Wildau ist es ein Glücksfall, dass 1991 die Technische Hochschule Wildau gegründet wurde und sich seitdem hervorragend entwickelt.
Weiterbildung

Weiterbildung

Wildau ist seit Jahrzehnten ein ausgewiesener Ort für Aus- und Weiterbildung.
Die Weiterbildung hat seit der Wende noch mehr an Bedeutung gewonnen.