wildau.de »Startseite »Aktuelles »Meldungsübersicht »Taufe eines S-Bahnzuges auf den Namen „Wildau“

Taufe eines S-Bahnzuges auf den Namen „Wildau“

10.05.2019 Am 25. Mai 2019 um 11 Uhr wird auf dem S-Bahnhof Wildau ein S-Bahnzug der Baureihe 481 auf den Namen „Wildau“ getauft.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, bei der Zugtaufe mit dabei zu sein.

Bild: Pat und Patachon
Abbildung S-Bahn.png
Den Taufakt werden Herr Peter Buchner, Geschäftsführer der S-Bahn Berlin GmbH, und der allgemeine Stellvertreter des Bürgermeisters der Stadt Wildau, Herr Marc Anders, vollziehen. Auch die Präsidentin der Technischen Hochschule Wildau, Frau Prof. Dr. Ulrike Tippe, wird bei dem Ereignis anwesend sein.

Pfarrerin Cornelia Mix wird eine Segnung der Menschen vornehmen, die die Verantwortung für die S-Bahn tragen, sie benutzen oder auch für Ordnung und Sicherheit in der Bahn sorgen. Und sie wird für uns alle beten.

Eigens für diesen Anlass kreiert die Bäckerei Scholz eine Torte mit einer S-Bahn darauf. Auch für musikalische Unterhaltung durch eine Band ist gesorgt.

Im Anschluss an die Taufe besteht die Möglichkeit, mit der „Wildauer“ S-Bahn in Richtung Grünau zu fahren. Dort wird die Bahn ihre Fahrt als S 8 in Richtung Birkenwerder fortsetzen.

Hier noch einige Informationen zur Geschichte des Wildauer Bahnhofs:

Der Bahnhof wurde bereits am 1. Mai 1900 durch den stellvertretenden Generaldirektor der BMAG an die Eisenbahndirektion übergeben.

Die offizielle Eröffnung des S-Bahn-Verkehrs auf der Strecke Grünau-Königs Wusterhausen erfolgte dann am 1. Mai 1951.

Kommen Sie zum Bahnhof Wildau und erleben Sie mit uns einen schönen Tag.

Darüber hinaus können Sie in der Zeit von 10 bis 15.30 Uhr auch den Hochschulinformationstag „Hit“ an der Technischen Hochschule Wildau besuchen.

Katja Lützelberger
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
*/