wildau.de »Startseite »Aktuelles »Meldungsübersicht »Dringende Bitte um Mithilfe

Dringende Bitte um Mithilfe

Wald.jpg

für Ordnung, Sauberkeit und Sicherheit in Wildaus Waldflächen

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

Aktuell muss leider festgestellt werden, dass sich beinahe in allen Waldgebieten wieder sehr viele Ablagerungen von Gartenabfällen finden. Vielleicht ist das sogar „gut“ gemeint und die Gartenfreunde glauben, damit dem Wald etwas Gutes zu tun.
Im Gegenteil!
Dadurch erwärmt sich der Boden unter den Haufen viel stärker und die Baumwurzeln leiden, werden geschädigt und faulen selbst schneller - um nur eine der vielen negativen Folgen des „wilden“ Kompostierens zu nennen … und von den Wildschweinen noch ganz zu schweigen!

Um die natürlichen Kreisläufe im Wald zu unterstützen, dürfen nur die von den dortigen Wald-pflanzen und -bäumen selbst „produzierten“ Abfälle - wie z.B. Astwerk, Reste von  Baumstäm-men,  Laub und ggf. Eigenfrüchte am Ort ihres Entstehens - also im Wald und damit naturge-geben - liegenbleiben.

Wird im Wald, in den Grünbereichen oder auch auf offenen privaten Grünflächen „wild“ und damit illegal entsorgt, handelt es sich um Ordnungswidrigkeiten, die nach dem Landeswald-gesetz oder nach der Ordnungsbehördlichen Verordnung geahndet werden müssen.

Bitte helfen Sie alle mit, die städtischen Wälder und Grünflächen sauber zu halten!
Bitte informieren Sie uns über unbefugtes Ablegen von Sträuchern, Gehölzen, Rasenschnitt, Fallobst oder anderem Kompostmaterial im Wald!


Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

Bauverwaltung / Facility Management
Sachgebiet Umwelt- und Naturschutz
*/