Turnplatz

Der Turnplatz der Stadt Wildau wurde in den 20er Jahren als ein Ort für Freizeit und Sport errichtet und wird bis heute in dieser Weise genutzt.
Freizeit_Sport_1Turnplatz
Zudem dient er der Schule als Sportplatz. Im Zuge der Sanierung der Schwartzkopffsiedlung wurde der Turnplatz neu um- und ausgestaltet. Dabei wurden auch denkmalpflegerische Aspekte berücksichtigt. Der Fokus lag auf dem hufeisenförmigen Grundriss des Platzes und der Großzügigkeit der Anlage. Diese waren schon vor 90 Jahren richtungsweisend. Zusätzlich wurde die äußere Laufbahn aus Tennenmaterial erneuert.

Der Platz beinhaltet im Zentrum eine großzügig gestaltete Rasenfläche. In dieser ist ein Rasenkleinspielfeld integriert, auf dem sich zwei Tore mit dahinter platzierten Ballfangzäunen befinden. Weiterhin ist der Platz in zwei Bänder nördlich und südlich der Platzseite aufgeteilt. Auf der Nordseite befinden sich ein Streetballfeld, Tischtennisplatten, eine Skatepoolanlage und eine 60 m Kurzstreckenlaufbahn mit Sprunggrube. Auf der Südseite sind im Spielbereich Sandflächen, eine Doppelschaukel und ein gedrehtes Spielnetz mit Rutsche zu finden. Abgeschlossen wird diese Seite mit Sitzbänken und Schmuckbeeten an der Sandspielfläche. Die schon vorhandene Lindenbepflanzung wurde um sieben Winterlinden ergänzt. Damit wurde die historische Form des Hufeisens wieder hergestellt.
*/