wildau.de »Startseite »Aktuelles »Meldungsübersicht »Wildau auf der ILA 2012

Wildau auf der ILA 2012

25.09.2012 Vom 11. bis 16. September 2012 fand auf dem Messe-Gelände in Selchow die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) statt. Die Gemeinde Wildau präsentierte sich dort gemeinsam mit der Stadt Königs Wusterhausen und der Gemeinde Schönefeld als Regionaler Wachstumskern (RWK) „Schönefelder Kreuz“ am Stand des Landkreises Dahme Spreewald (LDS).
ILA 1.jpg
Dort waren auch die Regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises und die Technische Hochschule Wildau (FH) vertreten. Schon am Eröffnungstag war der Stand gut besucht. Ministerpräsident Matthias Platzeck vor war Ort um die OECD-Konferenz zu eröffnen, die vom Regionalen Wachstumskern und der TH Wildau organisiert wurde. Auch Staatssekretärin Katherina Reiche sprach zu den Teilnehmern der Konferenz.
ILA2.jpg
Am Mittwoch, den 12.9., fand der Besuch der Bürgermeister und Kreistagsabgeordneten am Stand des Landkreises Dahme Spreewald und der Gemeindevertreter des Regionalen Wachstumskerns „Schönefelder Kreuz“ auf der ILA statt. Dabei wurden unter anderem die Showcases besucht, von denen jede Kommune des RWK‘s eine hat, die extra für die ILA aufgestellt wurden, um auf den Standort aufmerksam zu machen. Der Schaukasten der Gemeinde Wildau befand sich dabei am Meeting Point vor Halle 2, und stand sehr günstig, um von vielen Menschen gesehen zu werden. Die Gemeindevertreter nutzten die Gelegenheit, um sich zu unterhalten und näher kennenzulernen.
ILA 3.JPG
Am Donnerstag, den 13.9., führten die Stadt Königs Wusterhausen und die Gemeinde Wildau jeweils ihr Unternehmertreffen durch. Die Veranstaltung Wildau‘s stand dabei unter dem Thema: „Flughafen Berlin Brandenburg als Triebkraft für die Einbindung der Brandenburger Wirtschaft in die internationale Arbeitsteilung“. Auch Wirtschaftsminister Ralf Christoffers war vor Ort.
An den Besuchertagen von Freitag bis Sonntag wurden keine separaten Veranstaltungen durchgeführt, dabei standen Gespräche mit den Messebesuchern im Vordergrund. Die Gemeinde Wildau wurde dabei von dem Referenten für Wirtschaftsförderung, Olaf Rienitz, und der Referentin für Öffentlichkeitsarbeit, Katja Lützelberger, vertreten.

Katja Lützelberger, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit