wildau.de »Startseite »Aktuelles »Meldungsübersicht »Urkunden zur erfolgreichen Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems der Technischen Hochschule Wildau

Urkunden zur erfolgreichen Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems der Technischen Hochschule Wildau

22.10.2012 Urkunden zur erfolgreichen Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems der Technischen Hochschule Wildau nach internationalen Normen wurden heute feierlich überreicht
Die Technischen Hochschule Wildau erhielt heute im Rahmen des akademischen Festaktes zur Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen des Studienjahres 2011/2012 die Urkunden zur Re-Zertifizierung bzw. Erstzertifizierung ihres umfassenden Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001 bzw. der neuen Bildungsnorm ISO 29990.

„Mit der erfolgreichen Re-Zertifizierung bzw. Erstzertifizierung unseres Qualitätsmanagementsystems haben wir unsere Spitzenpositionen im Standortwettbewerb weiter gefestigt“, freut sich der Präsident der TH Wildau, Prof. Dr. László Ungvári, der die Urkunden der DQS Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen mbH, Frankfurt/Main, aus den Händen des Auditors Prof. Dr.-Ing. Dietmar Kirch entgegennahm. „Studienbewerber und Studierende können davon ausgehen, dass bei uns die Lehre nach international anerkannten Qualitätsstandards erfolgt. Auch die mit uns kooperierende Unternehmen haben es jetzt noch einmal schwarz auf weiß: Sie sind bei uns mit Projekten der angewandten Forschung und Entwicklung sowie beim Technologie- und Wissenstransfer in den besten Händen.“

Die externen Auditoren bestätigten in ihrem Bericht, dass die TH Wildau ihr Qualitätsmanagementsystem in den vergangenen drei Jahren weiter verbessert hat. Unter anderem lobten sie den Hochschulentwicklungsplan, der bereits bis 2019 vorgetragen ist und klare Vorgaben für die Abstimmung in der Region und mit den politischen Zielen des Wissenschaftsministeriums ermöglicht. Auch die Personalentwicklung sei durch organisatorische Verbesserungen und kontinuierliche Personalentwicklungsgespräche auf eine neue Qualitätsstufe gehoben worden. Zudem konnten die Teilnehmerzahlen bei den hochschuldidaktischen Weiterbildungsmaßnahmen in den letzten drei Jahren mehr als verdoppelt werden.

Weitere Informationen und Details unter: www.th-wildau.de/qm


Dipl.-Ing. Bernd Schlütter