wildau.de »Startseite »Aktuelles »Meldungsübersicht »TH-Präsident Prof. Dr. László Ungvári geehrt

TH-Präsident Prof. Dr. László Ungvári geehrt

11.07.2013 Für seine Verdienste um die Entwicklung der deutsch-ungarischen wissenschaftlichen Zusammenarbeit wurde der Präsident der Technischen Hochschule Wildau, Prof. Dr. László Ungvári, vom Staatspräsidenten der Republik Ungarn mit dem Offizierskreuz des Verdienstordens von Ungarn ausgezeichnet. Die Ehrung nahm am 9. Juli 2013 in Berlin der Botschafter der Republik Ungarn in Deutschland, S. E. Dr. József Czukor, vor.
Auszeichnung von Prof. Ungvári  .jpg
In seiner Laudatio würdigte der ungarische Botschafter die Arbeit von Prof. Ungvári zur Internationalisierung in Lehre und Forschung. In den Mittelpunkt stelle er dabei die aktive Vermittlung der Erkenntnis, dass die Achtung und  Aufgeschlossenheit für andere Kulturen und Lebensweisen sowie Interkulturalität innerhalb der Hochschule und in ihrem regionalen Umfeld eine Bereicherung des eigenen Lebens darstellen.

Prof. Ungvári – gebürtiger Ungar, der sein Studium in Leningrad (St. Petersburg/Russland) absolvierte und inzwischen seit fast 20 Jahren in Deutschland als Hochschulmanager arbeitet – ist Initiator und ehrenamtlicher Präsident der Dennis Gabor Gesellschaft zur Förderung wissenschaftlicher Zusammenarbeit e.V. Die deutsch-ungarische Vereinigung mit Sitz in Berlin setzt sich ein für die Zusammenführung und Bildung eines fachübergreifenden Netzwerks von hochqualifizierten ungarischen, deutschen und internationalen Akademikerinnen und Akademikern. Im Fokus stehen dabei vor allem junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

In seiner Dankesrede betonte Prof. Ungvári, dass ihm die Auszeichnung vor allem Ansporn dafür sei, sich in Zukunft noch stärker für die Internationalisierungsprozesse an der Hochschule einzusetzen.

An der Auszeichnungsveranstaltung nahmen zahlreiche Ehrengäste, Familienangehörige, Freunde und Wegbegleiter teil. Die weiteste Anreise hatte der Vizekanzler der Higher Colleges of Technology (HCT) in Abu Dhabi/Vereinigte Arabische Emirate, Dr. Tayeb Kamali. Die HTC und die TH Wildau sind Gründungspartner der Deutsch-Emiratischen Hochschule für Logistik in Abu Dhabi.

Dipl.-Ing. Bernd Schlütter