wildau.de »Startseite »Aktuelles »Meldungsübersicht »TH-Forschung aktuell

TH-Forschung aktuell

28.02.2014 Öffentlicher populärwissenschaftlicher Vortrag über Astroteilchenphysik am 3. März 2014 zum Start der 3. Wildauer Wissenschaftswoche
TH-Wildau-Logo_rgb.png
Am Montag, dem 3. März 2014, um 16.00 Uhr startet die 3. Wissenschaftswoche der Technischen Hochschule Wildau im Audimax (Hörsaalzentrum Halle 17) mit einem öffentlichen populärwissenschaftlichen Vortrag zum Thema „Kosmische Teilchen von den extremsten Orten im Universum – Rätsel und Abenteuer aus der Astroteilchenphysik“. Dr. Johannes Knapp vom DESY – Deutsches Elektronen-Synchrotron in Zeuthen wird die Zuhörer in die Hochenergiewelt gewaltiger Sternexplosionen und riesiger schwarzer Löcher entführen. Die Analyse der von dort ausgesandten kosmischen Botenteilchen gibt tiefere Einblicke in die Eigenschaften dieser exotischen Objekte sowie in die Entwicklung unserer Galaxie und des Universums. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit für Fragen und angeregte Gespräche bei einem kleinen Imbiss. Anmeldeschluss ist Donnerstag, der 27. Februar 2014.

Die TH Wildau – die forschungsstärkste (Fach)Hochschule Deutschlands – veranstaltet im Rahmen ihrer 3. Wissenschaftswoche bis zum 7. März 2014 Symposien, Tagungen und Workshops zu den Kompetenzfeldern Oberflächentechnologien, Neue Werkstoffe, Rapid Prototyping sowie Energietechnik und Energiemanagement. Am 4. März befasst sich die Fachveranstaltung „Schützen und Veredeln von Oberflächen“ mit der Mikro- und Nanostrukturierung von Oberflächen für unterschiedlichste Einsatzbereiche. Die 4. Wildauer Duromer-Tagung am 5. März diskutiert technische Anwendungsmöglichkeiten von Duromeren, einer ganz besonderen Klasse von Kunststoffen mit herausragenden Eigenschaften. Im Mittelpunkt eines Workshops am 6. März steht die Nutzung des modernen 3D-Drucks für das Rapid Prototyping. Den Abschluss der 3. Wildauer Wissenschaftswoche bildet am 7. März das 3. Wildauer Energiesymposium zum Thema „Energiemanagementsysteme“.

Alle Informationen und das Anmeldeformular unter www.th-wildau.de/wissenschaftswoche.


Dipl.-Ing. Bernd Schlütter
Kommunikation und Medien