wildau.de »Startseite »Aktuelles »Meldungsübersicht »Sommerliche Vernissage im Volkshaus Wildau

Sommerliche Vernissage im Volkshaus Wildau

19.06.2017 Am 28. Juni 2017 um 18.30 Uhr findet im Volkshaus Wildau eine sommerliche Vernissage statt, zu der wir Sie herzlich einladen. Der Eintritt ist frei. Wieder werden gleich mehrere Ausstellungen in den Fluren des Hauses eröffnet. Im Obergeschoss befinden sich Gemälde und im Erdgeschoss Fotografien.
Vorwerk Idyll Aquarell 2015 Peter Ringling.jpg
Vorwerk Idyll von Peter Ringling


In der Galerie im Obergeschoss stellen Peter Ringling und Steffen Kreische aus. Peter Ringling ist Leiter und Steffen Kreische Mitglied im Kunstfoyer Wildau. Das Thema der Ausstellung von Peter Ringling lautet: „Suche – Realität – Auseinandersetzung“.


Es handelt sich dabei um Arbeiten in Öl-, Acryl- und Aquarellfarben und sehr farbintensive und dynamische Momentaufnahmen des Lebens. Dabei reichen die Motive von bekannten Portraits, Gebäuden und Landschaften bis hin zu eindrucksvollen Aktaufnahmen.
Engelsflügel von Steffen Kreische 1.jpg
„Engelsflügel 3“ von Steffen Kreische


Steffen Kreisches Ausstellung trägt den Titel: „Materialexperiment“. Als Autodidakt entwirft er seine abstrakten Bilder als plastische Collagen aus Metall, Plastik, Fotos, Textilien und anderen Materialien, die er dann mit Öl und/oder Acrylfarbe gestaltet. Die Motive sind dabei sehr vielfältig.
Waldlicht Heidrun von Haacke.jpg
„Waldlicht“ von Heidrun von Haacke

Im Flur der Finanzverwaltung und vor dem Sekretariat des Bürgermeisters sind Gemälde von Heidrun von Haacke ausgestellt. Die gelernte Bildmacherin hatte bereits mehr als 60 Ausstellungen und nimmt jährlich an Kunstmessen teil. Ihr breites Spektrum, sowohl abstrakt als auch gegenständlich, ist oft inspiriert von einer landschaftlichen Umgebung. Vorwiegend verwendet sie die Impasto-Technik, bei der sie sich Schicht für Schicht der fertigen Komposition nährt.

Im Fokus liegt nicht das virtuelle Bild, sondern die Stimmung, die es erzeugen soll. Dabei entsteht eine Eigendynamik, die sie mit reliefartigen Strukturen und einer harmonischen Farbenmischung formt, mal stürmisch mal sanft.
Foto der Ausstellung von Bernhard Welsch.jpg
Foto: Helmut Kalinowski
Ein Bild der Ausstellung von Bernhard Welsch





Im Erdgeschoss werden zwei Fotoausstellungen gezeigt, welche die Stadt Wildau vor geraumer Zeit Bernhard Welsch, welcher im letzten Jahr leider verstarb, abkaufte. Er war lange Jahre Vorsitzender des Vereins der Ingenieure, Techniker und Wirtschaftler des Landkreises Dahme Spreewald und auch Ehrenbürger der Stadt Wildau. Zu seinem Gedenken sollen die von ihm zusammengestellten Ausstellungen „90 Jahre Schmiede“ und „55 Jahre Kurbelwelle“ in Wildau noch einmal komplett gezeigt werden.
Heike Bischoff_Einfach tierisch.jpg
Foto: Heike Bischoff
„Einfach tierisch“ von Heike Bischoff





Ebenfalls im Erdgeschoss, jedoch in den Vitrinen, befindet sich Keramikkunst von Heike Bischoff aus Wildau zum Thema „Einfach tierisch“. Sie stellt durch unterschiedliche Techniken und verschiedene Formen entstandene Tiermotive wie beispielsweise Eulen, Katzen und Schlangen aus.


Die musikalische Eröffnung erfolgt durch den Singekreis Wildau und seine Instrumentalgruppe.
Kommen Sie am 28. Juni ins Volkshaus Wildau und erleben Sie mit uns einen sommerlichen Abend voller Kunst.

Katja Lützelberger
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit