wildau.de »Startseite »Aktuelles »Meldungsübersicht »Preis für Bildung, Ausbildung und Mitmenschlichkeit 2013

Preis für Bildung, Ausbildung und Mitmenschlichkeit 2013

13.11.2013 Zum zweiten Mal steht der Preis für Bildung, Ausbildung und Mitmenschlichkeit kurz vor der Prämierung. Der TakeOff Award, für den sich Kindertagesstätten, Schulen, Vereine und nichtkommerzielle Träger bewerben können, wird am 30. November im Rahmen eines Benefiz Gala Dinners feierlich überreicht.
TOA 2012 (1).jpg
Region im Aufbruch

Die Region um den Flughafen Berlin-Brandenburg ist in einem Wandlungs- und Entwicklungsprozess. Überall wird gebaut. Wo heute noch weite Felder sind, wird bald jede Menge Ansiedlung stattfinden. Zuerst werden es Gewerbebetriebe sein, doch dort wo Arbeit ist, wollen die Menschen wohnen und leben – miteinander, füreinander.

Kreative Lösungen finden

Menschen brauchen (Frei)Räume, um ihre Kräfte und Talente innovativ einsetzen zu können. Sie müssen Neues erproben, kreative Lösungen finden, die eigenen Fähigkeiten beweisen. Nur so kann unsere Gesellschaft zu neuen Ufern aufbrechen. Die Säulen Bildung und Ausbildung bekommen eine Tragfähigkeit, die im Hinblick auf den demografischen Wandel immer wichtiger werden. Aber auch das Miteinander, die dritte Säule dieses Preises, die gesellschaftliches Engagement darstellt, kommen als ein weiterer, möglicher Lösungsansatz in die Auswahl.

Wir wollen allen Menschen der Region Perspektiven aufzeigen und unsere wirtschaftliche und  soziale Zukunft im demographischen Wandel gestalten.

Schirmherr Matthias Platzeck – Minister a.D.

Die Schirmherrschaft für diesen in der Region Berlin Brandenburg einmaligen auf die Zukunft und Nachhaltigkeit ausgerichteten Preis hat zum wiederholten Mal nach 2012 der Ministerpräsident a.D. Matthias Platzeck übernommen.

Bewerbungsfrist endet bald

Kindergärten, Schulen, Sozialeinrichtungen, Vereine, Einzelpersonen und  Unternehmen aus der Region rund um BER- Berlin Brandenburg sind aufgefordert, kreative Lösungen für die und in der Region zu finden.

Zum Wettbewerb werden laufende oder neue Projekte zugelassen, die einen Beitrag zur Bildung, Ausbildung und Mitmenschlichkeit leisten mit dem klaren Ziel der Nachhaltigkeit.
Noch bis zum 15. November 2013 können die Bewerbungen per Post, E-Mail oder direkt unter der unten genannten Kontaktadresse abgegeben werden.

Die Jury überzeugen und Geldpreise gewinnen

Eine Jury, deren Jury-Vorsitz erneut Günter Baaske, MdL und Minister für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie, übernommen hat, wird die Bewerbungen auswerten und entsprechend bewerten.  Weitere Mitwirkende in der Jury sind Frau Nelli Schuster-Stüven (ehrenamtliches Mitglied), Herr Thomas Tarnok, (Geschäftsführer Holiday Inn Berlin Airport - Conference Centre),  Frau Gudrun Berg (Senior Consultant Holiday Inn Berlin Airport – Conference Centre), Thorsten Golm (IHK Cottbus, Leiter der Geschäftsstelle Schönefeld), Holger Krause (Rotary Club Berlin Brandenburg Airport) und Sven Schulze (Center Manager A10 Center).

Sponsoren mit großzügigen Summen dabei

Die Geldpreise, die zur Unterstützung der Projekte dienen sollen, werden im Gesamtwert von über 10.000 € ausgegeben. Soziales Engagement beweisen die Hauptsponsoren für 2013, namentlich, neben dem Holiday Inn Berlin Airport, die Berlin Brandenburg Aerospace Allianz e.V., der Rotary Club Berlin-Brandenburg Airport und die EWE.

Noch wenige Restkarten für Kurzentschlossene

Für Kurzentschlossene sind noch wenige Restkarten vorhanden, um an dem exklusiven Galadinner teilzunehmen. Karten gibt es für 99€, wobei auch hiervon der Reinerlös zu 100% den Preisträgern zu Gute kommt und beinhaltet neben dem Galadinner – inklusiv Getränke – auch ein abwechslungsreiches Abendprogramm sowie die Möglichkeit interessante Gespräche im Rahmen der Teilnehmer zu führen. Und nicht zuletzt hat man das gute Gefühl sich sozial für die Region engagiert zu haben.

Kontakt
Holiday Inn Berlin Airport – Conference Centre
Gudrun Berg, Senior Consultant
Hans-Grade-Allee 5, 12529 Schönefeld b. Berlin
Telefon: 030/63401 959
Fax: 030/63401 813

Mobil: 0176 101 170 86
Mail: gudrun.berg@holidayinn-berlin.de


Sven Schulze
Center  Manager
Center Management
ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG
A10 Center
Chausseestraße 1, 15745 Wildau