wildau.de »Startseite »Aktuelles »Meldungsübersicht »Offizielle Verkehrsfreigabe der Zufahrt zur „Villa am See – Klubhaus & Hafen“

Offizielle Verkehrsfreigabe der Zufahrt zur „Villa am See – Klubhaus & Hafen“

22.06.2017 Nachdem bereits am 8. Juli 2016 die Eröffnungsfeier für die „Villa am See – Klubhaus & Hafen“ stattfand, erfolgte am 21. Juni 2017 die offizielle Verkehrsfreigabe für die Zufahrt als letztem Bestandteil der Erschließungsanlagen.
Zuwegung Klubhaus.jpg
Foto: Manfred Tadra
Bildunterschrift:
v. li. n. r. Marcel Höwler, B&K Verkehrs- und Wirtschaftswegebau, Bernd Quicker, Projektverantwortlicher in der Stadt Wildau, Katrin Brandt vom Planungsbüro Ahner & Brehm, Gert Müller, Fraktionsvorsitzender der Fraktion Die LINKE in der Stadtverordnetenversammlung und Bürgermeister Dr. Uwe Malich

Die bisherige Baustraße wurde auf einer Länge von 180 m grundhaft ausgebaut. Die Fahrbahn wurde in einer Breite von 3,50 m in Betonsteinpflaster und der Randstreifen in Großsteinpflaster in einer Breite von jeweils 1,00 m realisiert, somit beträgt die Ausbaubreite insgesamt 5,50 m.

Unmittelbar vor dem Gebäude befindet sich eine Wendeanlage, so dass über die Zufahrt sowohl die Ein- und die Ausfahrt (auch von Bussen) erfolgen kann.

Die bereits in 2015 realisierte Zuwegung zwischen den Gärten und der Baumreihe ist ausschließlich zur Nutzung durch Fußgänger und Radfahrer vorgesehen.

Die Baukosten betragen für die Straße ca. 103.000 € und für die Bepflanzung ca. 5.000 €.

Baufirmen:
B&K Verkehrs- und Wirtschaftswegebau GmbH aus Bersteland: Straßenbau
Prüfer Gärtnerei und Landschaftsgestaltung aus Calau: Bepflanzung

Planungsbüro:
Ahner & Brehm aus Königs Wusterhausen

Bernd Quicker
Bauverwaltung/Facility Management
Meldungsarchiv