wildau.de »Startseite »Aktuelles »Meldungsübersicht »Neues Pfandschlosssystem auf dem Waldfriedhof Wildau
15.05.2018 Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
hiermit möchten wir Sie darüber informieren, dass die Stadt Wildau seit Mitte April 2018 auf dem Waldfriedhof Wildau zwei neue Pfandschloss- systeme für die Gießkannen aufgestellt hat.
Die neuen Pfandschlosssysteme befinden sich jeweils neben den Kompoststellen in den Abteilungen U1 und 11. Da bisher nur positive Resonanzen seitens der  Friedhofsbesucher geäußert wurden, versuchen wir in absehbarer Zeit die alte vorhandene Stelle für Gießkannen und Geräte mit weiteren Pfandschlosssystemen zu versehen. Des Weiteren möchten wir Sie darüber informieren, dass Sie auch weiterhin Ihre privaten Gießkannen und Geräte an der dafür ausgewiesenen Stelle am Friedhofseingang (rechts) nutzen können.
Pfandschloss.jpg
Erklärung/Benutzung des Pfandschlosssystems
Das Pfandschlosssystem besteht aus einem Metallgestell und acht Halterungen für die Gießkannen. An jeder Halterung ist ein Pfandschloss angebracht, welches wie ein „Einkaufswagen“ zu benutzen ist. Um eine Gießkanne zu erhalten, muss eine Einkaufsmarke/Einkaufschip oder eine 1 € Münze eingelegt werden, um das Pfandschloss zu entriegeln. Nach der Benutzung wird die Gießkanne einfach wieder auf das Metallgestell eingehängt und mit dem Pfandschloss verriegelt. Sobald das Pfandschloss wieder verriegelt ist, kann der jeweilige Pfandgegenstand entnommen werden.
Damit das saubere und ordentliche Erscheinungsbild des Wildauer Waldfriedhofes erhalten bleiben kann, möchten wir Sie darum bitten, die Gießkannen nach ihrer Benutzung nicht willkürlich abzustellen oder zu lagern, sondern die Pfandschlosssysteme oder die zentrale Stelle für private Gießkannen zu benutzen.
M. Surkamp
Auszubildender
Meldungsarchiv