Neuer Bäcker

07.02.2013 Am 07.02.2013 eröffnete die Bäckerei Konrad am Bahnhof Wildau das 6. Bäckerei- und Café-Geschäft. Weitere Geschäfte in der Nähe befinden sich in Zeesen und Mittenwalde.
Neuer Bäcker_1.jpg
Die Öffnungszeiten sind:

Montag bis Freitag von 06.00 bis 18.00 Uhr
Samstag von 07.00 - 18.00 Uhr
Sonntag von 07.30 - 18.00 Uhr




Als ehemaliger Geschäftsführer von DAHLBACK weiß Herr Konrad, worauf es bei einer erfolgreichen Bäckerei ankommt und was die Kunden erwarten und schätzen.
2012 eröffnete er in der Nähe von Jüterbog eine neue Bäckerei, die ausschließlich handwerklich nur mit besten Rohstoffen nach altbewährten Rezepturen produziert, d.h. es werden Mehle aus der Region und keine Fertigmischungen verarbeitet. Zwei in der Produktion tätige Bäckermeister sichern so eine gute Qualität.

Die Besonderheiten sind neben geschmacklich sehr guten Brötchen in reicher Auswahl und Kuchen vor allen Dingen auch das sehr gut ausgebackene und wohlschmeckende Brot aus Natursauerteig. Das Brot wird in einer Vielfalt von Landbrot bis reichhaltigen Spezialbroten angeboten.

Um hochwertigen Kaffee anbieten zu können, ist Herr Konrad extra nach Wien gefahren, um sich beim dortigen Experten Moser von der handwerklichen und vor allen Dingen schonenden Rösterei zu überzeugen. In seinen Geschäften wird hochwertiger Kaffee aus Wien ausgeschenkt und die Milch per Hand geschäumt. Nur so zubereitet kann man die köstlichen Kaffeespezialitäten auch wirklich genießen.

Ein guter Bäckerimbiss lässt keinen hungrigen Kunden unzufrieden aus dem Geschäft gehen. Ein Renner ist dabei die Riesenbockwurst von der Fleischerei Bendig aus Mahlow.
Es gibt auch Eis, das nach orginal italienischen Rezepturen in der Eismanufaktur Luckenwalde hergestellt wird.

Herr Konrad beschäftigt zur Zeit 35 Mitarbeiter und wird in naher Zukunft weiter expandieren, um weitere Arbeitsplätze zu schaffen.

Erika Marz