wildau.de »Startseite »Aktuelles »Meldungsübersicht »Luftfahrtspezialist AC&S startet in Wildau in Richtung Zukunft

Luftfahrtspezialist AC&S startet in Wildau in Richtung Zukunft

10.04.2013 Im Dezember 2012 konnten sich die Luft- und Raumfahrtunternehmen in Wildau über Verstärkung freuen. Die AC&S Aerospace Consulting & Services GmbH verlegte ihren Firmensitz vom Bodensee nach Wildau. „Unser Unternehmen ist seit mehr als 25 Jahren ein anerkannter Partner in der Luftfahrtindustrie und das soll auch so bleiben.
ACS_Team Wildau.jpg
Deshalb haben wir uns dazu entschieden, unsere Firmenzentrale an einen zukunftsfähigen Standort zu verlegen“, erklärt Geschäftsführer Dirk Tapella.
Die sehr guten Rahmenbedingungen in Wildau gaben den Ausschlag für die Stadt am Rande Berlins. „In Wildau und Umgebung gibt es zahlreiche Luft- und Raumfahrtunternehmen. Mit vielen von ihnen haben wir nach unserem Umzug Kontakt aufgenommen und bereits vielversprechende Gespräche geführt“, freut sich Tapella. „Die ansässigen Unternehmen ergänzen sich in ihren Geschäftsfeldern sehr gut, so dass sich zahlreiche Chancen für Kooperationen und Geschäftsbeziehungen bieten.“

AC&S arbeitet mit Kunden sowohl aus der zivilen, als auch der militärischen Luftfahrtindustrie zusammen. Die mehr als 100 Mitarbeiter der Unternehmensgruppe bieten an fünf Standorten in Europa ein breites Dienstleistungsspektrum in den Bereichen Engineering Services & Consulting, Training und Integrated Logistics Support (ILS) an. So sind sie beispielsweise am Design und der Konstruktion von Hubschraubersystemen beteiligt oder erstellen Handbücher für die Wartung von Flugzeugen. Ein weiterer Schwerpunkt der AC&S: Die Entwicklung von Trainingsmethoden wie Multimedia-Lernprogramme, mit denen Piloten und Besatzungsmitglieder auf den Einsatz neuer technischer Systeme in der Praxis vorbereitet werden.
Um Projekte erfolgreich zu realisieren, setzt das Unternehmen auf Mitarbeiter mit umfassendem Know-how. „Das Potenzial an gut ausgebildeten Fachkräften ist in der Region Berlin-Brandenburg groß“, sagt Dirk Tapella. „So werden unter anderem an der TH Wildau, die dringend benötigten Nachwuchskräfte für die Luft- und Raumfahrt ausgebildet.“ AC&S will in Wildau vor allem die Aktivitäten in seinen Geschäftsbereichen Integrated Logistics Support und Engineering Services & Consulting weiter ausbauen. Die Nachfrage hat sich in diesen beiden Bereichen in den vergangenen Jahren positiv entwickelt. Um die steigende Zahl an Projekten erfolgreich umzusetzen, plant das Unternehmen die Mitarbeiterzahl am Wildauer Standort in den kommenden Jahren auf 25 zu erhöhen. 

Susanne Marks
AC&S Aerospace Consulting & Services GmbH
Freiheitstraße 120 B
15745 Wildau
Tel. +49 3375 525200
E-Mail: [E-Mail anzeigen]
www.acns.de