wildau.de »Startseite »Aktuelles »Meldungsübersicht »Künstlerischer Jahresauftakt im Volkshaus Wildau

Künstlerischer Jahresauftakt im Volkshaus Wildau

09.01.2013 Ein neues Jahr hat begonnen und dies soll im Volkshaus Wildau auch aus künstlerischer Sicht gewürdigt werden. Auf allen Fluren des Hauses werden am 17. Januar 2013 neue Ausstellungen eröffnet.

Beginn ist um 18 Uhr in der Galerie im Obergeschoss.

Nach der Begrüßung wird Gerd Bandelow eine Einführung in die Ausstellung „Rostiges - Impressionen aus dem Ruhrgebiet“, die im Mittelpunkt der Veranstaltung steht, geben.
Koloss von Duisburg (Hochofen) 2.jpg
Neben dieser Ausstellung soll noch ein neues Mitglied im Kunstfoyer vorgestellt werden. Steffen Kreische ist seit Ende 2012 Mitglied im Kunstfoyer Wildau. Seine Ausstellung trägt den Titel „Form und Farbe“ und ist seine erste im Volkshaus Wildau.

Darüber hinaus stellt Wolfgang Reineck, ebenfalls Mitglied im Kunstfoyer Wildau, seine neue Ausstellung „Farbe, Form und Phantasie“ vor. Des Weiteren präsentieren Gabriele Kahmann, Karin Bechtle und Katrin Bormke, welche Schülerinnen der Airbrushschule und des Malzirkels von Wolfgang Reineck sind, ihre Gemeinschaftsausstellung zum Thema „Flower Power“. Angela Wagenknecht, die ebenfalls Schülerin von Wolfgang Reineck ist, präsentiert ihre Airbrush-Ausstellung „Sinfonie in Farbe“.

Auch die erfahrene Wildauer Fotografin Halo Klank-Neuendorf, die ebenfalls Mitglied im Kunstfoyer Wildau ist, präsentiert eine neue Ausstellung. Diese trägt den Titel „Rom, die ewige Stadt“.

Sie sind herzlich eingeladen an diesem kulturellen Ereignis der besonderen Art teilzunehmen, sich von der Vielfalt inspirieren zu lassen und mit den Künstlern, die alle persönlich anwesend sein werden, Gespräche zu führen.

Katja Lützelberger, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit