wildau.de »Startseite »Aktuelles »Meldungsübersicht »Informationen zum Kurpark
20.11.2017 Ab dem  20.11.2017 gehen die Arbeiten zur Herstellung der Verkehrssicherheit im Kurpark weiter.
Die Gefahrenabwehr im Kurpark durch viele überalterte und teilweise schadhafte Bäume ist noch längst nicht abgeschlossen und die vorangegangenen Arbeiten stellten einen planvollen Anfang dar.
Um die Schäden durch fallenden Bäume für das Unterholz (z.B. Wildobst, Wildrosen, Ziergehölze) so gering wie möglich zu halten, wurden zunächst einmal die gefährlichsten Baumkronen insbesondere von Bäumen entlang der Wege abgetragen.
Im nächsten Schritt werden einige der verbliebenen Stämme vollständig entnommen, andere bleiben als Höhlenbaum und damit als wertvoller Lebensraum für Vögel, Insekten und Fledermäuse stehen. Auch hierbei steht natürlich immer die Sicherheit der Erholungssuchenden besonders im Fokus.
Daran anschließend werden die Bäume entlang der an den Kurpark direkt angrenzenden Grundstücke auf ihre Verkehrssicherheit überprüft und die Bäume in zum Teil gefährlicher Schräglage abgetragen.
Alle Arbeiten werden in enger und fortlaufender Abstimmung mit der Unteren Forst- und Naturschutzbehörde, dem Naturschutzbund hinsichtlich Artenschutz und unter Einbeziehung der Anwohner und interessierten Bürger fachkundig von der Firma Waldbau aus Wochowsee ausgeführt.
Der Kurpark also weiter „in Arbeit“ und kann seinen eigentlichen Charme momentan noch nicht wieder voll entfalten.
Wir danken für Ihr Verständnis.
Meldungsarchiv