wildau.de »Startseite »Aktuelles »Meldungsübersicht »Großauftrag für die Bäckerei Scholz

Großauftrag für die Bäckerei Scholz

13.10.2014 Am 13. Oktober 2014 war der Geschäftsführer vom Möbelhaus Höffner, Thomas Dankert, mit seiner Mitarbeiterin Christine Möbius (Hausleiterin der Filiale in Waltersdorf) zu Gast in der Bäckerei Scholz in Wildau.
P1070991.JPG
Anlass war die erste Übergabe von mindestens drei Tonnen Rosinen- und Mohnstollen an die Firma Höffner in Waltersdorf, wo auch der Geschäftsführungssitz des Unternehmens ist. Diese werden nun von dort aus deutschlandweit an alle derzeit 17 Höffner-Filialen verteilt und dort, so lange der Vorrat reicht, erhältlich sein. Ein Stück Stolle und eine Tasse Kaffee kosten in den einzelnen Höffner Bistros nur 1,00 EUR und bei Gefallen verkauft das Möbelhaus exklusiv für den regionalen Raum Berlin-Brandenburg auch einen ganzen Butterstollen (500 g) der Bäckerei Scholz.

Thomas Dankert sagte, dass er in der Wildauer Rundschau, die am 6. September 2014 erschienen ist, von den Problemen der Bäckerei durch die Bauarbeiten in der Bergstraße gelesen hatte. Denn er wohnt in der Waldsiedlung in Wildau. Herr Dankert dachte sich: „Wenn es der Bäckerei durch die Schließzeit der Straße so schlecht geht, dann wollen wir helfen“.

Für den kleinen Familienbetrieb ist dieser Großauftrag etwas ganz Besonderes. Und für unsere kleine Stadt auch, denn in den Prospekten und Katalogen, die deutschlandweit verteilt werden, wird nun von Stollen aus Wildau zu lesen sein – Stadtmarketing einmal anders.

Katja Lützelberger, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing