wildau.de »Startseite »Aktuelles »Meldungsübersicht »Gastfamilien noch dringend gesucht!

Gastfamilien für das Parlamentarische Patenschafts-Programm gesucht!

08.08.2012 Im Rahmen des kommenden Parlamentarischen Patenschafts-Programms werden Abgeordnete des Bundestages wieder die Patenschaft für amerikanische Austauschschüler/innen übernehmen.
Als Bundestagsstipendiaten werden sie das Leben einer deutschen Familie kennen lernen und wertvolle Erfahrungen für ihre eigene berufliche und private Entwicklung machen.

Ab Anfang September 2012 werden diese Teilnehmer nach einem zweimonatigen Intensivsprachseminar in München bei Gastfamilien in ganz Deutschland leben, einige davon in Berlin und Umgebung. Sie werden hier zur Schule gehen und später ein Praktikum absolvieren.

Um den jungen Amerikanern (18 Jahre alt) dieses besondere Erlebnis, das einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung des deutsch-amerikanischen Verständnisses leistet, zu ermöglichen, werden noch dringend aufgeschlossene und nette Gastfamilien gesucht. Wer nicht gleich für zehn Monate ein Mädchen oder einen Jungen aus den USA bei sich aufnehmen möchte, kann nach Absprache zunächst auch einen 5-monatigen Aufenthalt vereinbaren.

In diesem Jahr werden Lindsay, Katherine und Connor nach Berlin kommen.
Lindsay kommt aus Sacramento (Kalifornien), hat einen älteren Bruder, spielt Klarinette und interessiert sich sehr für Ingenieurswissenschaften, besonders für alternative Energien. Für sie wurde bereits eine Gastfamilie gefunden.
Katherine stammt aus Owings Mills, einem Vorort von Baltimore (Maryland), hat eine 14 Monate jüngere Schwester und spricht neben Deutsch auch Französisch, Griechisch und Latein und interessiert sich für Kunst und Kunstmanagement, Journalismus und Jura. Sie sucht noch eine geeignete Gastfamilie.
Connor’s Heimatort ist Fargo in North Dakota. Er hat zwar keine Geschwister aber viele Freunde. Seine Leidenschaft teilt er zwischen Theater und Fußball, ist aber auch sehr an Handel und Politik interessiert. Auch er ist noch auf der Suche nach einer Familie, die ihn aufnimmt.

Wenn Sie eine/n der drei bei sich aufnehmen möchten, können Sie sich direkt an die verantwortliche Betreuerin vor Ort Frau Grit Kümmele unter der Telefonnummer: 030-24039271, mobil: 0176/62802569 oder per E-Mail an kuemmele@amerika-haus-berlin.de wenden. 

Grit Kümmele
Vorstandsvorsitzende
Netzwerk Amerika Haus, e.V.
http://www.amerika-haus-berlin.de