wildau.de »Startseite »Aktuelles »Meldungsübersicht »Firmenkontaktmesse an der TH Wildau

Firmenkontaktmesse an der TH Wildau

16.10.2013 Am 15. Oktober 2013 fand die Firmenkontaktmesse TH CONNECT in der neuen Halle 17 der Technischen Hochschule Wildau (FH) statt.
2013-10-15_THConnect_Wildau02.jpg
Die Messeveranstaltung wurde feierlich vom Präsidenten der TH Prof. Dr. László Ungvári eröffnet und fand reges Interesse bei Studierenden und Absolventen. Wichtige Wirtschaftsbranchen der Hauptstadtregion waren zur diesjährigen Messe vertreten. Besucher konnten sich bei rund 70 Unternehmen aus der gesamten Bundesrepublik über Berufseinstiegsmöglichkeiten, Praktika sowie Weiterbildung informieren. Bachelor- und Masterstudenten konnten ebenfalls bei der Themenfindung für Abschlussarbeiten kompetent von den Unternehmen beraten und erfolgreich vermittelt werden.

Das Brandenburger Unternehmen TTZ GmbH mit Sitz in Zeesen bietet künftigen Maschinenbauern und Wirtschaftsingenieuren interessante Berufstätigkeitsfelder im Bereich der Entwicklung und Herstellung von Plattenwärmeübertragern. Das regionale Unternehmen stellt gelötete Wärmeübertrager mit sehr hohen Qualitätsstandards in verschiedenen Ausführungen her.
Ingenieure, die das notwendige Knowhow zur Verfahrenstechnik, Kälte- und Wärmetechnik mitbringen, können mit einer sofortigen Einstellung rechnen.

Das ist nur ein Beispiel eines potenziellen Arbeitgebers. Neben den namhaften Unternehmen der Technik und des Maschinenbaus informierte der Aussteller Regionaler Wachstumskern "Schönefelder Kreuz" über die Standorte Wildau, Königs Wusterhausen und Schönefeld. Wildau wurde dabei von Katja Lützelberger und Olaf Rienitz vertreten. Bei ihnen konnten „Neu Wildauer“ beispielsweise auch nützliche Hinweise über ihre neue Heimat erfahren. Aich informierten sich Studenten aus Russland und China über ein studienbegleitendes Praktikum in der Stadtverwaltung Wildau.

Lina Gebhardt