wildau.de »Startseite »Aktuelles »Meldungsübersicht »Erste Wasserbüffel auf den Dahmewiesen
Erste Wasserbüffel auf den Dahmewiesen
Entgegen unserer Mitteilung von Samstag, in der wir über die Absage der für heute geplanten Begrüßung der Wasserbüffel wegen eines Vandalismusschadens am Zaun informierten, entschied sich die Storkower Burgbüffel GbR nun heute doch, zwei erste Tiere auf die Dahmewiesen zu bringen. Zuvor wurde der Zaun auf gut 300 m Länge repariert, so dass für Mensch und Tier keine Gefahr besteht. Wie das alles ablief, können Sie unter folgendem Link bis 28.05.2024 im rbb in der Sendung „Brandenburg Aktuell“ nachschauen.
https://www.rbb-online.de/brandenburgaktuell/archiv/20240521_1930/Wetter-Wasserbueffel.html

Es werden zu einem späteren Zeitpunkt noch sechs weitere Tiere (zwei männliche und vier weibliche) ihr Sommerquartier beziehen.
Wir werden Sie darüber informieren.

Hintergrund:
Die Wasserbüffel leisten seit 2017 einen wertvollen Beitrag zum natürlichen Erhalt der Artenvielfalt auf den Dahmewiesen in Wildau. Die BADC GmbH vermittelt diese naturschutzfachliche Ausgleich- und Ersatzmaßnahme seither. Vielen Dank allen Beteiligten.