wildau.de »Startseite »Aktuelles »Meldungsübersicht »Energetische Gebäudesanierung in Ein- und Zweifamilienhäusern

Energetische Gebäudesanierung in Ein- und Zweifamilienhäusern

13.11.2014 1. Wildauer Energiegespräche am 13. November 2014 an der TH Wildau zum Thema „Energetische Gebäudesanierung in Ein- und Zweifamilienhäusern“
TH Logo.jpg
Mit dem hoch aktuellen Thema „Hemmnisse bei der energetischen Gebäudesanierung – was können wir dagegen tun?“ befassen sich die 1. Wildauer Energiegespräche, die am Donnerstag, dem 13. November 2014, von 13.30 bis 19.00 Uhr im Hörsaalzentrum (Halle 17, Raum 0030) der Technischen Hochschule Wildau stattfinden. Im Mittelpunkt von Vorträgen und Diskussionen steht der Sanierungsbedarf in den Ein- und Zweifamilienhäusern. Die neue Veranstaltungsreihe wurde vom Netzwerk Energie- und Baukultur der Hauptstadtregion, der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie – Landesverband Berlin Brandenburg e.V. und der TH Wildau ins Leben gerufen. Denn allen klimapolitischen Zielstellungen zum Trotz verharrt die Sanierungsrate im Gebäudebestand auf dem seit Jahren niedrigsten Niveau. Statt die möglichen Einsparpotenziale an Heizenergie auszuschöpfen, scheuen sich viele Bauherrinnen und Bauherren, in die Gebäudesanierung zu investieren und stellen die Modernisierung ihrer Heizungstechnik zurück.

Die Referenten werden den Fragen nachgehen „Warum gibt es so viele Unsicherheiten und Widerstände, in Gebäudesanierung zu investieren?“ und „Wo liegen die finanziellen, technischen, formalen und wo die mentalen Hürden?“ Eingeladen sind Hauseigentümer, Architekten, Planer, Gebäudeenergieberater, Handwerker, aber auch Wissenschaftler und Studierende, Vertreter von Fachverbänden, Kommunalpolitiker sowie Mitarbeiter von Verwaltungen und Ämtern.

Gemeinsam wollen sie klären, wo die finanziellen, technischen und formalen oder auch mentalen Hürden liegen. Die Tagung will Standpunkte, Vorgehensweisen, Probleme und Unsicherheiten der verschiedenen Akteure beleuchten und Möglichkeiten zur Überwindung bestehender Hindernisse und Widerstände aufzeigen.


Dipl.-Ing. Bernd Schlütter
Technische Hochschule Wildau
Kommunikation und Medien
Tel. +49 3375 508-340
Tel. +49 33397 73010
Mobil +49 170 9645292