wildau.de »Startseite »Aktuelles »Meldungsübersicht »Einwohnerinformation Stand 19.03.2020, 12.00 Uhr

Einwohnerinformation Stand 19.03.2020, 12.00 Uhr

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner,
ich möchte mich heute als Bürgermeisterin an Sie wenden.
Das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 erfordert Maßnahmen zur Eindämmung. Hier sind Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit dringendst erforderlich,
auch wenn wir bis zum aktuell jetzigen Zeitpunkt in unserer Stadt offiziell noch keinen Erkrankten zu verzeichnen haben.
Wir werden Sie aktuell informieren.

Aktuelle Situation im Landkreis Dahme Spreewald:

A) Erster Krisenstab Beratung des Landrates mit den Bürgermeistern des Landkreises am Freitag, den 13.03.2020
B) Aktuell finden diese wöchentlich immer freitags um 9:30 Uhr in Lübben statt.
Der Krisenstab der Stadt Wildau tagt täglich.
C) Es werden den Bürgermeistern nur die bestätigten Fälle (so schnell als möglich) gemeldet, sollte es sich um Bürger aus anderen Landkreisen handeln kann es hier zu zeitlichen Verzögerungen kommen. Verdachtsfälle sowie Fälle der Anordnung von häuslicher Quarantäne werden nicht an die Bürgermeister gemeldet.
D) Die Bürgermeister müssen rund um die Uhr telefonisch erreichbar sein.


Aktuelle Situation und Festlegungen  in der Stadt Wildau:

Verwaltung und Gemeinschaftsräume in Wildau:


a) Es wurden sämtliche öffentliche Veranstaltungen der Stadt Wildau bis auf Widerruf abgesagt. Veranstaltungen Dritter in Einrichtungen oder Gebäuden der Stadt Wildau werden untersagt. Beides gilt unabhängig einer möglichen Teilnehmeranzahl.

b) Die städtischen Einrichtungen in der Stadt Wildau bleiben bis auf weiteres geschlossen. Dazu zählen u.a.:
1. Alle Kindertagesstätten (ab Mittwoch, den 18.03.2020)
2. Die Grundschule und die Oberschule (ab Mittwoch, den 18.03.2020)
3. Bibliothek (ab Montag, den 16.03.2020)
4. Jugendclub (ab Montag, den 16.03.2020)
7. Sportplätze und Sportheime (ab Montag, den 16.03.2020)
8. Wildorado (ab Samstag, den 14.03.2020)
9. sämtliche Spiel- und Bolzplätze (ab Mittwoch, den 18.03.2020)

c) Der Publikumsverkehr  im Rathaus wird ab sofort bis auf weiteres eingestellt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rathauses sind aber weiterhin telefonisch und per Mail erreichbar. In dringenden, unaufschiebbaren Fällen besteht die Möglichkeit, nach vorheriger telefonischer Terminabsprache die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter persönlich im Rathaus aufzusuchen.

d) Die allgemeinen Hinweise zur Hygiene sind unbedingt zu beachten.


Kitas und Schulen in Wildau:

e) Die Kitas werden laut Verfügung ab Mittwoch geschlossen, es gilt die Notbetreuung in allen Kitas, alle Kitaleiter/innen sind informiert, Aushänge und entsprechende Listen sind vorbereitet.

f) Notbetreuung erfolgt nur, wenn beide Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten

Freiwillige Feuerwehr Wildau:

g) Die FFW der Stadt Wildau haben mit sofortiger Wirkung eine Dienstanweisung erhalten:
Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Infektionsgefahr mit dem COVID-19 Virus ist es erforderlich, insbesondere Schutzmaßnahmen zur Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehr zu treffen. Dies bedeutet:

Ab sofort werden bis auf Widerruf

alle Dienste, Versammlungen, Ausbildungen und Versammlungen sowohl in der Kinder- und Jugendfeuerwehr als auch der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Wildau, untersagt. 

Alle vermeidbaren Kontakte sollten auf das Nötigste reduziert werden.

Das Betreten des Gerätehauses ist nur in Einsatzfällen gestattet, darüber hinaus dem Ortswehrführer zur Wahrnehmung administrativer Tätigkeiten und dem Gerätewart zur Sicherstellung der Einsatzbereitschaft (keine Reinigungs- oder Ordnungsdienste).
Diese Anweisung erfolgt auf Anweisung des Kreisbrandmeisters vom 13.03.2020, geeignete Maßnahmen zur Gewährleistung der Dienst- und Einsatzfähigkeit der Feuerwehren und Hilfsorganisationen unverzüglich einzuleiten.

Politische Gremien in Wildau:

h) Die Sitzungen der politischen Gremien (ausgenommen des Hauptausschusses und der Stadtverordnetenversammlung) werden bis auf weiteres nicht stattfinden.

i) Die Sitzungen des HA und der SVV werden im Großen Saal stattfinden, hier wird die Bestuhlung mit entsprechendem Abstand angeordnet.

Angela Homuth
*/