wildau.de »Startseite »Aktuelles »Meldungsübersicht »Dahmeländer Gastlichkeit startet in die nächste Runde

Dahmeländer Gastlichkeit startet in die nächste Runde

28.06.2015 „Sei gut und sprich darüber“ lautet das Motto für die nächste Runde der Qualitätsinitiative Dahmeländer Gastlichkeit. Vergangene Woche startete der Gastronomie-Wettbewerb des Brandenburgischen Hotel- und Gaststättenverbandes mit einer Auftaktveranstaltung für das Dahme-Seenland.
Zum Mitmachen aufgerufen sind alle gastronomischen Betriebe, die ihr Haus durch unabhängige Tester prüfen lassen wollen. Anmeldungen sind noch bis 3. Juli beim Hotel- und Gaststättenverband möglich.

Bereits seit 2008 werden Betriebe der Region im Rahmen der Brandenburger Gastlichkeit ausgezeichnet, denn der Gast von heute wünscht sich weit mehr als nur eine Mahlzeit. Anhand eines umfangreichen Berichtes, den jedes Unternehmen mit der Urkunde erhält, werden Schwachstellen und Verbesserungspotentiale aufgedeckt. Eine kontinuierliche Steigerung der gastronomischen Qualität konnte damit über die Jahre erreicht werden. In Zukunft wird das Siegel noch stärker als Voraussetzung für die Vermarktung der Branche genutzt. Auf einer eigenen Internetseite werden die ausgezeichneten Betriebe vorgestellt. Die Dahmeländer Gastlichkeit hat mit der Industrie- und Handelskammer Cottbus und dem Tourismusverband Dahme-Seen starke Partner an ihrer Seite, die die Träger  des Siegels bevorzugt vermarkten.

Teilnehmen können Betriebe in den Kategorien Restaurant, Café/ Eisdiele, Ausflugslokal, Gasthof/ Kneipe/ Bar, Landgasthof oder Hotel/ Pension garni. Alle Betriebe müssen in den Bereichen Reservierung, Service, Sauberkeit, Ambiente, Speisen und Getränke sowie Bezahlung überdurchschnittlich gute Leistungen erbringen um den Test zu bestehen. Zur Belohnung dürfen sie ihr Haus dann die nächsten zwei Jahre mit der Plakette „Dahmeländer Gastlichkeit 2016/17“ schmücken.

Juliane Frank
Tourismusverband Dahme-Seen e.V.
Tel. 03375 25200
Fax 03375 252011