wildau.de »Startseite »Aktuelles »Meldungsübersicht »„Career Trophy“-Bustour in Wildau

„Career Trophy“-Bustour in Wildau

13.04.2018 Am 12. April 2018 fand die zweite „Career Trophy“-Bustour in Wildau statt. Dabei wurden Bewerber um einen Ausbildungsplatz von Mitarbeitern der Agentur für Arbeit zu fünf verschiedenen Wildauer Arbeitgebern gefahren. Die Stadt Wildau stellte hierfür kostenfrei zwei Fahrzeuge zur Verfügung.
Bustour.jpg
Diese Initiative wurde im Herbst 2017 vom Bereichsleiter der Agentur für Arbeit im Landkreis Dahme-Spreewald, Herrn Boris Müller, und dem allgemeinen Stellvertreter des Bürgermeisters der Stadt Wildau, Herrn Marc Anders, ins Leben gerufen.

Foto: Katja Lützelberger

Insgesamt beteiligten sich elf Jugendliche, die von der Berufsberatung Berlin Süd betreut wurden, an der Tour.

Während der Termine vor Ort hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, sich direkt bei den Firmen vorzustellen, die Unternehmen kennenzulernen und Termine für Praktika zu vereinbaren.

Während der Bustour wurden die Firmen Autoteile Möbus, die Johann A. Meyer GmbH, der Rohrleitungs- und Anlagenbau (RAKW), die Wildauer Schmiedewerke und die SMB GmbH in Wildau besucht. Jedes der Unternehmen bereitete sich auf die Gespräche entsprechend vor, stellte das Unternehmen kurz vor, bot Rundgänge an und stand für Fragen zur Verfügung. Die Jugendlichen ihrerseits waren ebenfalls gut vorbereitet, u.a. legten sie ihre Lebensläufe vor und schilderten, was ihnen in ihrem zukünftigen Aufgabenfeld wichtig ist. Dabei wurde mehrheitlich die gute Zusammenarbeit im Team, die Motiviertheit der Kollegen und das „Sich wohlfühlen“ am Arbeitsplatz angesprochen.

Diese Möglichkeit des Kennenlernens der Unternehmen auf der einen Seite sowie der zukünftigen Auszubildenden auf der anderen Seite ist etwas ganz Besonderes. Die Akteure waren sich darin einig, dass diese Aktion wiederholt werden wird.

Katja Lützelberger
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
Meldungsarchiv