wildau.de »Startseite »Aktuelles »Meldungsübersicht »„Beobachtungen eines Brandenburgers“ in der Wildauer Stadtbibliothek

„Beobachtungen eines Brandenburgers“ in der Wildauer Stadtbibliothek

25.02.2015 Am 04.03.2015 um 17.00 Uhr ist der Liedermacher und Heimatdichter Thomas Seyer in der Wildauer Stadtbibliothek zu erleben.
Thomas Seyer 2.JPG
Unter dem üblichen Motto „Beobachtungen eines Brandenburgers“ beschreibt er seine Erlebnisse und Gedanken in Reim, Musik und Bild. Seit 2006 tritt er regelmäßig in der Region auf, unter anderem auch auf der Grünen Woche, mit seinen Liedern über das Dahmeland „Dahmeland du bist mein Land“, „Brandenburg“ und „Heimat“. Obwohl er nur eigene Sachen vorträgt, ist er inzwischen in der Lage die Auftritte regelmäßig neu zu gestalten. Mit über 450 eigenen Gedichten, Liedern und Geschichten ist sein Fundus ausreichend groß. Größer ist nur die Auswahl an Büchern, Zeitschriften, CDs und Hörbüchern der Wildauer Stadtbibliothek. Gerne darf man sich vor, in der Pause und nach dem Vortrag einen Überblick über das Angebot verschaffen. Gerne begrüßen wir auch Gäste, die noch keine Leser bei uns sind und einfach mal einen Blick in unsere Räume werfen wollen.


Das Team der Wildauer Stadtbibliothek in der Friedrich-Engels-Str. 78 verspricht einen unterhaltsamen Abend, vielleicht mit netten Gesprächen danach. Der Eintritt kostet nur 5,- €. Reservierungen sind unter Tel. 03375 500 420 zu unseren Öffnungszeiten dienstags und donnerstags von 10 – 18 Uhr sowie mittwochs und freitags von 10 bis 16 Uhr möglich.

Annett Goldberg, Leiterin der Stadtbibliothek Wildau