wildau.de »Lebensqualität »Älter werden »Begegnungsstätte der Volkssolidarität

Begegnungsstätte der Volkssolidarität

Begegnungsstätte der Volkssolidarität im Hückelhovener Ring 34
Begegnungsstätte Wildau.JPG
Im Januar 2012 eröffnete die Volkssolidarität Bürgerhilfe e.V. die Begegnungsstätte in der Villa 34 in Wildau. Dank der Unterstützung der Wildauer Wohnungsbaugesellschaft (WiWo)freuen sich die Mitglieder der Gruppe I nun über einen Ort der Begegnung und des Austauschs. Dreimal wöchentlich treffen sich die Mitglieder zum gemütlichen Miteinander, zur Handarbeit oder zum Spielenachmittag. Aber auch informative Vorträge und nette Feierlichkeiten stehen oft auf dem Programm. Immer dienstags, donnerstags und sonntags von 13.00 - 17.00 Uhr öffnet die Begegnungsstätte für Mitglieder und Interessierte. Wer sich dem bunten Treiben der Mitgliedergruppe anschließen will, der meldet sich gern innerhalb der Öffnungszeiten bei Doris Gliesche unter 03375 / 52 91 652.

Auch eine kostenfreie Sozialberatung ist in der Begegnungsstätte ansässig. Sozialberaterin Stefanie Jainz berät immer dienstags von 16.00 - 18.00 Uhr und mittwochs von 10.00 - 12.00 Uhr sowie nach Vereinbarung auch gern im Hausbesuch. Sie ist unter der Tel.: 03375 / 52 98 504 erreichbar. Neben den zahlreichen Veranstaltungen der Mitgliedergruppe werden in der Begegnungsstätte durch die VS Bürgerhilfe auch Freizeitgruppen zur Betreuung von Menschen mit Demenz oder Pflegebedürftigkeit angeboten. Außerdem findet an jedem ersten Mittwoch im Monat von 14.15 - 15.45 Uhr eine kostenfreie Rechtsberatung durch den Rechtsanwalt Lutz Treppenhauer statt.