wildau.de »Startseite »Aktuelles »Meldungsübersicht »Baumaßnahme zwischen der L30 / L40 und der L401

Baumaßnahme zwischen der L30 / L40 und der L401

30.09.2013 In den Herbstferien erfolgen die Baumaßnahmen zur Beseitigung der Staufalle am Verkehrsknotenpunkt zwischen der L30 / L40 und der L401 am Übergang von Wildau nach Königs Wusterhausen.
Bürgermeister Dr. Uwe Malich setzte sich stark dafür ein, dass mit dem Einbau einer Rechtsabbiegerspur in Richtung Königs Wusterhausen und einer LSA (Lichtsignalanlage) dieser Verkehrsknoten entlastet und die Verkehrsführung sicherer wird.
Der Landesbetrieb für Straßenwesen als Bauträger hat die Umsetzung nun veranlasst, um der enormen Verkehrsbelastung entgegen zu wirken und für einen verbesserten Verkehrsfluss auch in den Hauptverkehrszeiten zu sorgen.

Wilfried Kolb, Leiter Bauverwaltung / Facility Management  und Katja Lützelberger, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit