wildau.de »Startseite »Aktuelles »Meldungsübersicht »Bäcker Scholz eröffnete wieder ein Café

Bäcker Scholz eröffnete wieder ein Café

30.01.2013 Wie ein Lauffeuer machte die Meldung: "Bäcker Scholz eröffnet wieder ein Café" die Runde. Bei alteingesessenen Wildauern kamen gleich Erinnerungen auf, zum Beispiel an frische Schrippen im Beutel an der Wohnungstür, die jeden Morgen mit dem Fahrrad geliefert wurden.
Andere erinnerten sich an die gemütlichen Sonntagnachmittage mit Musik und Tanz in Scholzen`s Café. Die Männer trafen sich dort regelmäßig zum Skatspiel. Wenn Bauer Helbig als Preis noch eine Ente spendierte, Bauer Lehmann ein paar gepökelte Eisbeine, Eier oder ein Huhn, dann war das immer ein Ereignis. Die ganz alten Zeiten sind nicht wieder da, aber ein sehr schön umgebauter Laden mit kleinen Cafétischchen, in dem man gut verweilen kann. Vor allen Dingen die leckeren Kuchen und Torten locken doch sehr.
Scholz.jpg
v.li.: Inhaber Bernd Scholz und seine Mitarbeiter Heike Engel, Ehefrau Sigrid, Dirk Böhme und Sohn Andreas freuten sich bei der Eröffnung des neuen Ladens am 24. Januar 2013 sichtlich.

(Foto: Irmscher)




85 Jahre besteht diese Bäckerei nun schon. Wir wünschen Herrn Bernd Scholz und seiner Frau Sigrid gutes Gelingen. Sohn Andreas, auch Konditormeister, steht schon in den Startlöchern, um das Geschäft in der 4. Generation weiterzuführen. Es lohnt sich also, Traditionen zu pflegen.
Toi, toi, toi.!

I. Hornung, Chronistengruppe Wildau